ZDF tivi präsentiert 100. "Löwenzahn"-Sendung mit Fritz Fuchs

Seit 2006 ist Fritz Fuchs, gespielt von Guido Hammesfahr, Bewohner des "Löwenzahn"-Bauwagens. In den vergangenen sechs Jahren hat er zusammen mit seinem Berner Sennenhund Keks so manches Abenteuer erlebt. Zur 100. Sendung am Sonntag, 18. November 2012, 8.10 Uhr, in ZDF tivi, dem Kinder- und Jugendprogramm des ZDF, wird es besonders spannend: Diesmal ist Fritz Fuchs’ detektivischer Spürsinn gefragt, denn auf der Bärstädter Burg Greifenklau spukt es.

Keiner der Burgführer hält es dort mehr aus – und das ausgerechnet vor der Eröffnung der großen Ritterausstellung. Ein klarer Fall für Fritz Fuchs. Er schleust sich als Burgführer auf Burg Greifenklau ein. Dort macht er sich schlau über alte Gemäuer, Sitten im Mittelalter und das Leben der Rittersleute. Doch dann verschwinden wertvolle Münzen und Helme aus dem Burgmuseum. Hat der Diebstahl etwas mit dem Gespenst zu tun? Gemeinsam mit Hund Keks bleibt Fritz nachts auf der Burg – und hat eine unheimliche Begegnung mit dem heulenden Gespenst Gerlinde von Greifenklau. Ihre Spur führt in einen geheimen Gang.

2011 ist aus der erfolgreichen Serie eine ganze "Löwenzahn"-Familie geworden, die mit ihren drei Formaten unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen anspricht: "Löwenzahn", "Löwenzahn Classics" mit Peter Lustig und bei KiKA "Löwenzähnchen" für Vorschulkinder. Der jüngste Spross, "Löwenzähnchen", ging am 29. Oktober 2012 mit zehn Folgen an den Start. Für das kommende Jahr sind weitere Folgen geplant. "Löwenzahn" mit Fritz Fuchs ist in ZDF tivi immer sonntags um 8.10 Uhr zu sehen. Gleich im Anschluss ist "Löwenzahn Classics" zu sehen. KiKA strahlt "Löwenzahn" immer sonntags um 11.05 Uhr aus. Alle Folgen und weitere Informationen gibt es auf den sendungsbegleitenden Onlineseiten bei www.zdftivi.de, dem jungen ZDF-Internetangebot.

14. November 2012, von Alex 'Alex B.' Börner

ZDF

Hersteller

Websitezdf.de
Facebookfb/ZDF
Twittertwitter/ZDF
YouTubeyoutube/zdf

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews