"Ein Sommer in Griechenland" mit Aglaia Szyszkowitz

Eine Odyssee durch das Land und eine Reise zu sich selbst erlebt Aglaia Szyszkowitz als Busfahrerin im ZDF-"Herzkino"-Film Ein Sommer im Griechenland am Sonntag, 26. April 2015, 20.15 Uhr.

In weiteren Rollen spielen Alexis Georgoulis, Jürgen Tarrach und Florentine Lahme. Jorgo Papavassiliou führte Regie für diesen 14. Film der Herzkino-Reihe Ein Sommer in … nach dem Drehbuch von Thomas Kirdorf.

Die 45-jährigen Rieke Nigbur (Aglaia Szyszkowitz) ist gerade wieder ins Familienunternehmen eingestiegen, da wird ihr bei ihrer ersten Tour als Busfahrerin das nagelneue Reisegefährt direkt vor einem Hotel in Athen geklaut. Wie soll sie ihrer rechthaberischen Schwester und Mitinhaberin (Florentine Lahme) beibringen, dass sie den teuren Bus nicht ordnungsgemäß auf einem bewachten Parkplatz abgestellt hatte? Denn nur in diesem Fall ist die Versicherung bereit, für den Schaden aufzukommen. Als Rieke in ihrer wachsenden Verzweiflung fast vor ein Auto läuft, erweist sich der charmante Taxifahrer Yannis (Alexis Georgoulis) als rettender Engel. Mit seinem Ideenreichtum hält er auch gleich Lösungsvorschläge für Riekes Problem bereit. Da sich der Versicherungsagent Netzer (Jürgen Tarrach) bereits für den nächsten Tag angekündigt hat, gerät Reisekauffrau Rieke gehörig unter Druck. Und Not macht eben erfinderisch.

21. April 2015, von Caro 'Caro N.' Nix

ZDF

Hersteller

Websitezdf.de
Facebookfb/ZDF
Twittertwitter/ZDF
YouTubeyoutube/zdf

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews