Drehstart für zwei neue Folgen der ZDF-Kult-Krimireihe "Wilsberg"

Dubiose Machenschaften bei einem Online-Sex-Portal und der mysteriöse Tod einer Finanzbeamtin

Die Ermittlungen des Privatdetektivs Wilsberg aus Münster führen ihn in die tiefen Abgründe eines Online-Sex-Portals und in ein Finanzamt, in dem der Tod lauert. Am Dienstag, 16. April 2013, haben die Dreharbeiten zu zwei neuen Folgen mit Georg Wilsberg, gespielt von Leonard Lansink begonnen. Das Team dreht bis 24. Juni 2013 in Köln und Münster.

Welche unangenehmen Folgen ein One-Night-Stand haben kann, muss die junge Anwältin Alex (Ina Paule Klink) in der Folge "Walter vor Schönheit" erfahren. Als ihre Kanzlei-Kollegen ein Amateur-Porno-Video mit ihr in der Hauptrolle im Internet entdecken, bittet sie Wilsberg sofort um Hilfe. Er soll herausfinden, wie das pikante Filmchen im Netz landen konnte und dafür sorgen, dass das Video schleunigst wieder verschwindet. Bei seinen Nachforschungen gerät Wilsberg in die schlüpfrigen Machenschaften eines Online-Sex-Portals.

In "Tod im Finanzamt" werden bei einer Steuerprüfung im Finanzamt von Münster nicht nur Unregelmäßigkeiten entdeckt, auch der angebliche Selbstmord einer jungen Beamtin wirft jede Menge Fragen auf. Ist die junge Dame etwa hinter die Steuerhinterziehung einer hochgestellten Münsteraner Persönlichkeit gekommen und musste deshalb sterben? Wilsberg kommt einem großen Betrug auf die Schliche.

Vor der Kamera stehen neben den Hauptdarstellern Leonard Lansink, Oliver Korittke, Ina Paule Klink, Rita Russek und Roland Jankowsky unter anderen auch Eva-Maria Reichert, Kirsten Block, Caroline Frier, Bernadette Heerwagen, Udo Schenk, Daniel Zillmann, Thomas Loibl, Hubertus Hartmann, Rainer Will, Tim Bergmann und Stefan Gubser.

Das Drehbuch zu "Walter vor Schönheit" schrieben Arne Nolting und Jan Martin Scharf. Das Buch zu "Tod im Finanzamt" stammt aus der Feder von Georg Piller und Tilmann Warnke. Martin Enlen führt Regie in beiden Folgen, die von Sabine de Mardt und Anton Moho von Eyeworks GmbH, Köln, produziert werden. Die Redaktion liegt im ZDF bei Martin R. Neumann. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

17. April 2013, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

ZDF

Hersteller

Websitezdf.de
Facebookfb/ZDF
Twittertwitter/ZDF
YouTubeyoutube/zdf

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews