Zoo 2: Animal Park bringt die Kleinsten groß raus!

Nager und Echsen in Nahaufnahme! Das bietet das neue Feature in Zoo 2: Animal Park. Der Entwickler und Publisher beliebter Apps und Browsergames, upjers, hat die letzte Bauphase für ein Terrariumhaus im 3D-Zoo abgeschlossen und feiert die große Eröffnung.

Die neuen Tiere für das Terrariumhaus in Zoo 2: Animal Park sind jetzt zum Greifen nah. Denn in der neuen Zoo-Region werden Haselmaus, Steppenwaran und viele weitere Kleintiere in Großaufnahme gezeigt

Die Spieler/-innen können das Terrariumhaus bauen und dort ganz unterschiedliche Arten in den einzelnen Gehegen unterbringen - vom Streifenbackenhörnchen über den Kurzkopfgleitbeutler bis hin zum Langohrigel und vielen weiteren. Statt Zäunen trennen Glasscheiben die Tiere voneinander und schaffen gemütliche Wohlfühloasen für die Vierbeiner. Es gibt bereits zwei Terrarium-Typen: Das Blattdickicht- und das Felsenwüsten-Terrarium

Wie im Hauptzoo lassen sich auch die Gehege im Terrariumhaus mit Objekten verschönern. Ein Gebüsch zum Spielen, eine Wippe, ein Spielrad und ein Spielfelsen sind nicht nur für die Kleintiere ein großer Spaß, sondern auch für die Besucher. Denn jedes Tierchen hat eine ganz eigene Spiel-Animation.

Zur Einführung des neuen Features in Zoo 2: Animal Park gibt es eine Angebotswoche mit Rabatten unter anderem auch für das Terrariumhaus. Die Aktion läuft bis zum Montag, den 18. Oktober 2021 um 12 Uhr.

Das Zoo 2-Team wünscht viel Freude mit dem neuen Kleintier-Feature!

12. Oktober 2021, von Andreas 'ResQ' Nix

Zoo 2: Animal Park

Browsergame

GenreBrowsergame
PublisherUpjers
EntwicklerUpjers
Websitede.upjers.com/games

Upjers GmbH & Co. KG

Publisher

Websiteupjers.com

Mehr zu diesen Themen