Talentierter Fahrer für THQ Nordics Rennstall rekrutiert: Zusammenarbeit mit Bugbear Entertainment

Es gibt viele Wege, ein Rennen zu gewinnen. Der Beste?

Ein starkes Team, ein Spitzenfahrer und ein fantastisches Auto. Die Kooperation zwischen Bugbear Entertainment, wohlbekannt für die beliebte Rennspiel-Reihe FlatOut, und THQ Nordic vereinen diese drei Komponenten. Gemeinsam bringen sie Wreckfest 2017 für PC über die Ziellinie, die Konsolen-Versionen folgen dicht auf den Fersen Anfang 2018.

Wreckfest befindet sich aktuell im Early Access-Programm von Steam. In den kommenden Monaten wird es diverse Updates mit unter anderem den folgenden Highlights geben:

  • Der Karriere-Modus: Rennen für Rennen verbessern die Spieler ihren Fuhrpark mit immer stärkeren freispielbaren Fahrzeugen und Autoteilen

  • Individuelle Anpassungen: Ein umfangreiches System zur Modifizierung des eigenen Wagens - bis hin zu massiven Panzerungen, um gegnerischen Ramm-Attacken zu widerstehen

  • Mehr Autos, mehr Strecken: THQ Nordic und Bugbear Entertainment werden in den verbleibenden Monaten des Early Access' sicherstellen, dass regelmäßig neue Inhalte ins Spiel kommen

  • Neue Multiplayer-Server: Um ein großartiges Renn- und Zerstörungserlebnis zu garantieren, werden offizielle Wreckfest-Server online gehen.

Klemens Kreuzer, Geschäftsführer von THQ Nordic, sagt: "Wreckfest ist nicht nur ein Rennspiel, sondern ein ganz besonderes. Und dieses Besondere finden wir großartig. Daher sind wir sehr froh, gemeinsam mit Bugbear Entertainment, Wreckfest besser, größer und schlicht zum besten Destruction-Rennspiel zu machen."

Und Janne Alanenpää, Geschäftsführer von Bugbear Entertainment, ergänzt: "THQ Nordic teilt unsere Vision für Wreckfest. Zusammen können wir das packendste Demolition-Racing-Spiel für PC und Konsolen entwickeln."

12. Juni 2017, von Alex 'Alex B.' Börner

THQ Nordic

Publisher

Websitethqnordic.com
Facebookfb/thqnordic
Twittertwitter/thqnordic

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews