Philipp II. führt Spanien in Civilization VI an

2K und Firaxis Games haben heute enthüllt, dass Philipp II. Spanien in Sid Meier’s Civilization VI anführt, das am 21. Oktober für Windows PC veröffentlicht wird.

Philipp II. war 48 Jahre lang König des riesigen spanischen Reichs und der mächtigste Herrscher im Europa des 16. Jahrhunderts. Er war ein Verfechter des katholischen Glaubens, setzte die spanische Inquisition ein und focht zahlreiche militärische Konflikte aus.

In treuer Verteidigung des Katholizismus organisierte Philipp eine "Heilige Liga" gegen das Osmanische Reich, die dessen Vorherrschaft im Mittelmeerraum 1571 bei der Schlacht von Lepanto Einhalt gebot. Später stellte er sich gegen den Protestantismus in England und versuchte einige Male, das Land mit seiner Flotte, der weltberühmten Spanischen Armada, zu überfallen.

Philipp intervenierte direkt während der französischen Religionskriege zwischen 1585 und 1595, finanzierte die Katholische Liga und sorgte letztendlich dafür, dass der Katholizismus zur vorherrschenden Religion in Frankreich wurde.

Die Herrschaft von Philipp II. führte Spanien in ein goldenes Zeitalter. Trotz ständiger kriegerischer Auseinandersetzungen aus religiösen Gründen florierte Spaniens Kultur: Musik, Künste und Literatur blühten unter Philipp auf und erreichten 1595 ihren Höchststand mit der Erschaffung des majestätischen Klosters und Palastes El Escorial.

23. August 2016, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

Sid Meier’s Civilization VI

PC Spiel

GenreStrategie Rundenbasierte Strategie
Publisher2K Games
EntwicklerFiraxis Games
Websitecivilization.com
Facebookfb/civ
Release21.10.2016
Twittertwitter/civgame
YouTubeyoutube.com/civilization

2K Games

Publisher

Website2kgames.com
Twittertwitter/2KGermany

Firaxis Games

Entwickler

Websitefiraxis.com

Mehr zu diesen Themen