InnoGames Game Jam #13: 25 Computerspiele in 48 Stunden

25 neue Computerspiele, die man gerne zockt - das ist das erfreuliche Ergebnis des 13. InnoGames Game Jams. Hierfür riefen am zweiten Novemberwochenende 113 angehende und professionelle Programmierer, Grafiker, Game- und Sound Designer 48 Stunden lang kreative Höchstleistungen ab.

Innovation, Kollaboration und Experimentierfreude - ergänzt um Pizza, Schlafsäcke und jede Menge Spaß: Dafür stehen die in der Szene beliebten Game Jams von InnoGames, Deutschlands führendem Entwickler und Publisher von Mobile- und Browserspielen.
Mit bislang 13 Auflagen ist der IGJAM Deutschlands größter regelmäßig veranstalteter Game Jam. Als solcher zieht er nicht nur Teilnehmer aus dem ganzen Land an, sondern auch aus dem Ausland - ganz im Einklang mit der Firmenkultur von InnoGames, die angesichts von 430+ Mitarbeitenden aus über 40 Nationen kaum internationaler sein könnte.

11 Jahre nach IGJAM #1 kamen vom 11. bis 13. November 113 Jammer zusammen, um unter dem Motto „Control the Level“ Computerspiele im Zeitraffer zu entwickeln. Das Motto gab einen Rahmen vor, der trotzdem noch Interpretationsspielraum ließ. Entsprechend vielfältig fielen die Umsetzungen aus.

Während sich die meisten Teilnehmer im InnoGames-Headquarter in Hamburg einfanden und ihre Schlafsäcke ausrollten, machten 25 Jammer von der neuen Möglichkeit Gebrauch, online mitzuentwickeln.

Auch diesmal stand wieder der Spaß im Vordergrund. Jammer, die sich mit anderen messen wollten, kamen aber ebenfalls nicht zu kurz: Nach dem Ende des Events bekamen alle Teilnehmer die Gelegenheit, alle entstandenen Games zu spielen und zu bewerten. Dabei konnten sich folgende Games die ersten drei Plätze sichern:

1. Do you even lift, girl? von Team “Die Drei Dudes”. Plattform: Windows. Man schlüpft in die Rolle von Fahrstuhlpersonal, um Gäste zu ihren Zieletagen zu bringen.

2. Tremble Cave von Team “Red Bear Productions”. Plattform: Windows. Während Geisterbahngäste durch eine Höhle fahren, muss man die Attraktionen steuern, um sie zu erschrecken. Aber Vorsicht: Sie dürfen nicht zu Tode erschreckt werden!

3. You are Cheese von Team “Cheezcrackerz”. Plattformen: Windows, Linux, MacOS. Eine rollende Maus muss durch ein Labyrinth zu ihrem Käse navigiert werden.

Eine Übersicht aller entwickelten Games inklusive Details findet sich unter

https://www.igjam.eu/jams/igjam-13/games/1.

Hendrik Rakemann, Software Developer und Projektleiter kommentiert:

„Die geballte Kreativität, die von den Jammern freigesetzt wurde, war wie immer überwältigend. Bevor man ein Motto als Rahmen festlegt - in diesem Fall „Control the Level“ - macht man sich ausgiebig Gedanken, wie es interpretiert werden könnte. Und doch wurden wir wieder überrascht, auf welche faszinierend verrückten Ideen die Teilnehmer gekommen sind. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben, einen herzlichen Glückwunsch an die Sieger und Kudos an das Projekt-Team für die großartige Organisation. Der nächste Jam kann (und wird) kommen!“

Mit Blick auf die Ankündingung zukünftiger Game Jams lohnt es sich, die offizielle Website des Game Jams https://www.igjam.eu/ sowie InnoGames‘ Social Media Kanäle im Auge zu behalten.

22. November 2022, von Stefan Kappellusch

InnoGames GmbH

Publisher

Websiteinnogames.com/de

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews