Survival statt Battle Royale - morgen startet Closed Beta von The Cycle: Frontier

Morgen geht es los: Im Rahmen der Closed Beta von The Cycle: Frontier können Spieler/-innen zum ersten Mal den Wandel des ursprünglichen Spiels in einen Survival-Shooter in größerem Rahmen selbst erleben, ausprobieren, Feedback geben oder auch vollkommen neu entdecken.

Nach mehr als 12 Monaten Entwicklung gibt das Berliner Studio YAGER den Start der Closed Beta des FPS-Shooters The Cycle: Frontier am 30. September 2021 bekannt! Durch die umfangreichen Gameplay-Änderungen gewinnt der Survival Shooter viel an spielerischer Tiefe und lässt nun das strategische Geschick der Spieler/-innen über Sieg oder Niederlage im ewigen Kreislauf von The Cycle: Frontier entscheiden. Besonders reizvoll ist das einzigartige Spannungsfeld zwischen Koop und PvP, bei dem Spieler/-innen zu jeder Zeit selbst entscheiden, wie viel Risiko sie eingehen wollen. Jede Handlung und Entscheidung hat massive Konsequenzen und verlangt vollen Einsatz: Haben die Rekrut*innen den Mut, mit teurem Equipment in den nächsten Drop zu starten und nehmen dabei den Verlust seltener Ressourcen in Kauf oder gehen sie mit einfacherer Ausrüstung in die nächste Mission und riskieren dadurch am Ende das Scheitern? In der Closed Beta kann sich jeder ab sofort registrieren und ab morgen, den 30. September 2021, direkt losspielen. Der offizielle Release von The Cycle: Frontier ist im ersten Halbjahr 2022 geplant.

Für Spieler/-innen heißt es zukünftig: Missionen auswählen, Equipment einpacken und auf unbestimmte Zeit den feindseligen Planeten Fortuna III erkunden. Diesen verlässt nur lebend, wer es bis in das wartende Rettungsschiff schafft. Sterben Spieler/-innen, wird der Körper in einen Kokon gehüllt und evakuiert, jedoch ohne gefundene oder mitgebrachte Gegenstände. In der Prospect Station, dem Social Hub bei The Cycle: Frontier, finden Spieler/-innen neben Shops und dem eigenen Quartier auch die drei wichtigsten Fraktionen Osiris, Korolev und ICA, die den Spieler/-innen jeweils wichtige Aufträge geben und bei denen pro erfüllter Mission das Ansehen steigt. Diese Missionen sind vielseitig, sei es das Sammeln von seltenen Erzen oder das Erlegen einer gefährlichen Bestie. Für das gesteigerte Ansehen bei den Fraktionen können neue Tools, Upgrades und Waffen freigeschalten werden, die einem Vorteile für den nächsten Drop bringen. Ganz alleine ist man auf Fortuna III natürlich nie, neben gefährlichen Bestien sind andere, gierige Spieler/-innen eventuell auf der gleichen Mission wie man selbst - und ebenfalls bis an die Zähne bewaffnet. Die spannungsgeladenen Drops können wahlweise alleine oder im Team mit bis zu zwei Freunden durchgeführt werden.

Was ist The Cycle: Frontier?

The Cycle: Frontier ist ein kostenloser, spannungsgeladener FPS-Shooter, der PvE und PvP miteinander verbindet. Ziel ist es, Aufträge auf einem verlassenen Planeten zu erfüllen, während man sich vor feindseligen Kreaturen und bewaffneten GegenSpieler/-innen verteidigen muss. Doch Vorsicht: Ressourcen und Missionsziele können nur behalten werden, wenn die Spieler/-innen den Planeten lebendig verlassen. Die gewonnenen Ressourcen können für Waffen-Upgrades und weitere Verbesserungen genutzt werden, die sich positiv auf zukünftige Drops auswirken. The Cycle: Frontier bietet ein kompetitives Mehrspieler-Erlebnis, d.h. ob im Alleingang, in einem Trupp mit Freunden oder Allianzen mit Fremden - The Cycle: Frontier bietet den ultimativen Überlebenskampf für alle Spieler/-innen.

29. September 2021, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

The Cycle

PC Spiel

PublisherEpic Games
EntwicklerYager
Websitethecycle.game/sign-up
Release2019

Yager

Entwickler

Websiteyager.de
Facebookfb/yager.de
Twittertwitter/yagerdev