ASUS stellt vier neue AMD B650 Mainboard-Serien vor

ASUS kündigt heute ein umfangreiches neues Sortiment an AMD B650- und B650E-Mainboards an, die ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis für den Bau von Computern der nächsten Generation bieten.

Für diejenigen, die auf der Suche nach einem Mainboard für Gaming sind, das eine außergewöhnliche Leistung bietet und gleichzeitig einen selbstbewussten Stil ausstrahlt, ist die ROG Strix Produktreihe genau das Richtige. Vom Flaggschiff ROG Strix B650E-E Gaming WiFi bis hin zum kompakten und dennoch mächtigen ROG Strix B650E-I Gaming WiFi bieten diese Boards High-End-Funktionen und ein aufregendes Design. Für ein geradliniges Gaming-Board, das wesentliche Funktionen in einem schnörkellosen Design bietet, ist die TUF Gaming-Familie genau das Richtige. Diese Produkte sind entweder im ATX- oder im Micro-ATX-Formfaktor erhältlich und bieten alles, was Nutzer für einen zuverlässigen Gaming-Aufbau benötigen.

Gamer sind nicht die einzigen, die sich für die neuen AMD Ryzen Prozessoren der Serie 7000 interessieren. Für Kreativprofis - oder für alle, die ihre Talente in den Bereichen CGI, Filmemachen, Ingenieurwesen oder Design auf die nächste Stufe heben wollen - bietet das ProArt B650-Creator großartige Anschlussmöglichkeiten und einen raffinierten Stil. Es gibt auch eine große Auswahl an ASUS Prime Mainboards, die alles bieten, was Benutzer für einen grundsoliden PC mit ausgezeichneter Ausstattung und Leistung benötigen.
Die Macht der Fünf

Die ASUS B650E und B650 Mainboards bieten eine Fülle von Funktionen der nächsten Generation. Eine der auffälligsten Änderungen, die diese neue Plattform mit sich bringt, ist der LGA-CPU-Sockel (AMD Sockel AM5). Im Gegensatz zu früheren AMD Desktop-Plattformen befinden sich die Pins jetzt auf dem Mainboard, so dass ein versehentliches Verbiegen oder eine Beschädigung der Pins bei der Installation einer CPU weniger wahrscheinlich ist. Der Sockel AM5 unterstützt eine TDP von bis zu 170 Watt und ermöglicht so eine außergewöhnliche Computing-Leistung für CPUs mit hoher Kernzahl bei anspruchsvollen Workloads.

Aber nicht nur der CPU-Sockel hat ein Upgrade der nächsten Generation erhalten. Die B650E und B650 Mainboards unterstützen den neuesten DDR5-RAM. Mit Datenraten, die 50 % schneller sind als bei DDR4-Speicher der vorherigen Generation, setzt DDR5 eine neue Leistungsstufe frei, und ASUS Mainboards bieten eine Vielzahl von Hardware- und Firmware-Optimierungen, die es den Benutzern ermöglichen, leistungsfähige Kits bis an die absolute Grenze zu übertakten².

Die B650E- und B650-Mainboards verfügen außerdem über PCIe® 5.0-Konnektivität. Jede Variante der ASUS-Produktreihe verfügt über mindestens einen integrierten PCIe 5.0 M.2 Slot, der für die schnellsten SSDs auf dem Markt bereit ist. Um einen PC so vorzubereiten, dass er die Vorteile von PCIe® 5.0-Grafikkarten der nächsten Generation voll ausschöpfen kann, empfiehlt sich die Anschaffung eines ASUS B650E Mainboards. Diese High-End-Modelle verfügen über mindestens einen PCIe® 5.0 x16 Slot. Und mit der doppelten Link-Geschwindigkeit von PCIe® 4.0 bietet der neue Standard die Bandbreite, um ASUS B650E und B650 Mainboards mit einer umfassenden Auswahl an Hochgeschwindigkeitsanschlüssen auszustatten. Jedes ROG Strix, TUF Gaming und ProArt B650 Mainboard bietet einen integrierten USB 3.2 Gen 2×2 Type-C® Hochgeschwindigkeitsanschluss.

Mehr Leistung und Stil mit ROG Strix
Die ROG Strix-Serie nimmt die High-End-DNA von ROG auf und destilliert sie in Mainboards mit Gaming-Faktor, die für alle Arten von Systemen geeignet sind, von voll ausgestatteten ATX-Gaming-Rigs bis hin zu kompakten Mini-ITX-Maschinen. Für welches ROG Strix-Board man sich auch entscheidet, man findet hochwertige Elektronik, praktische Designelemente und Funktionen, die das Spielerlebnis verbessern. Die fest verbaute Anschlussabdeckung erleichtern den Einbau und sieht hinter dem Seitenfenster eines Gehäuses auch hervorragend aus. High-End-VRMs stehen bereit, um die AMD Ryzen Prozessoren der Serie 7000 anzutreiben, während 2,5-Gbit-Ethernet und WiFi 6E von Intel modernste Netzwerkanschlüsse bieten. Und das branchenführende ASUS Gaming-Audio sorgt mit einem ALC4080-Codec und einem Savitech SV3H712-Verstärker für eine nie dagewesene Klangqualität.

Für diejenigen, die ihren neuen AMD Ryzen 7000er-Prozessor auf maximale Leistung trimmen und optimieren möchten, sind die ROG Strix-Modelle von allen ASUS B650E- und B650-Mainboards am besten fürs Overclocking gerüstet. Ein kurzer Abstecher in das UEFI-BIOS genügt, um die Taktraten bei geringer Last durch Precision Boost Overdrive (PBO)¹ zu erhöhen - ein Schritt, der die Reaktionsfähigkeit des gesamten Systems für die meisten Erbauer verbessert. Für mehr manuelle Kontrolle über die CPU-Leistung hat ASUS das ROG Strix B650E-E Gaming WiFi und ROG Strix B650E-I Gaming WiFi entwickelt, um den Wunsch zu befriedigen, einen Prozessor bis an seine Grenzen zu treiben. Beide bieten besonders robuste Stromversorgungslösungen und Zugang zu den Tools Dynamic OC Switcher und Core Flex.

ROG Strix B650E-E Gaming WiFi
Das Flaggschiff ROG Strix B650E-E Gaming WiFi steht an der ersten Stelle des Portfolios. Als Premium-Lösung für alle Builder, die die Plattform bis an ihre Grenzen ausreizen wollen, bietet dieses Mainboard eine hervorragende Auswahl an Funktionen. Seine optimierte Stromversorgung ermöglicht die Übertaktung von AMD Ryzen Prozessoren der Serie 7000 mit 16+2 Teamed Power Stages mit 8+8 ProCool Stromanschlüssen. Zwei PCIe 5.0 x16 Slots stehen für Add-on-Karten der nächsten Generation bereit. Vier integrierte M.2 Slots, von denen zwei für den PCIe 5.0 angebunden sind, machen die Installation eines blitzschnellen Speicherarrays für die eigene Spielebibliothek zu einem Kinderspiel. Um alles kühl zu halten, verfügt jeder M.2 Slot über einen eigenen Hochleistungskühlkörper, und massive VRM-Kühlkörper mit hochleitfähigen Wärmeleitpads nutzen geräuschlos die durch das Gehäuse strömende Kühlluft, um die Schaltkreise stabil zu betreiben.

Das ROG Strix B650E-E Gaming WiFi geht weit darüber hinaus, um den Systemaufbau einfach und intuitiv zu gestalten. Die dedizierte PCIe Slot Q-Release Taste vereinfacht das Herausnehmen einer Grafikkarte aus dem primären PCIe® 5.0 x16 Slot. Das ASUS-exklusive M.2 Q-Latch-System stellt sicher, dass nie wieder eine winzige M.2-Schraube beim Einbau eines Laufwerks verloren geht. Dank der BIOS FlashBack-Unterstützung lässt sich die Firmware des Boards mit Hilfe eines Netzteils und eines USB-Flash-Laufwerks aktualisieren, so dass ein neues System problemlos in Betrieb genommen werden kann. Und mit einer erstklassigen Auswahl an Anschlüssen, darunter 19 USB-Ports, DisplayPort® 1.4 und HDMI® 2.1-Ports sowie ein Thunderbolt® 4-Header, haben Benutzer keine Probleme, ihre kompletten Battlestations zusammenzustellen.

ASUS hat diese neue Plattform auch genutzt, um die Audiolösung zu erweitern, die es in seinen Mainstream ROG Strix Mainboards anbietet. ASUS hat auf den USB-basierten ALC4080-Audiocodec aufgerüstet und einen leistungsstarken Savitech SV3H712-Verstärker eingebaut, um audiophilen Headset-Sound zu erzeugen. DTS® Sound Unbound sorgt für ein beeindruckendes räumliches Klangerlebnis und die ASUS Sonic Studio III+ Suite ermöglicht dem Benutzer eine präzise Steuerung der Ausgabe.

ROG Strix B650E-F Gaming WiFi
Für diejenigen, die die Ästhetik und den Funktionsumfang des ROG Strix B650E-E Gaming WiFi lieben, aber keine zwei PCIe® 5.0 x16 Slots und zwei PCIe® 5.0 M.2 Slots benötigen, gibt es das ROG Strix B650E-F Gaming WiFi. Dieses Mainboard ist in vielerlei Hinsicht ein Spiegelbild der größeren Version, bietet aber einen PCIe® 5.0 x16 Slot und einen Slot für eine PCIe® 5.0 M.2 Laufwerke der nächsten Generation - genau das Richtige für viele Mainstream-Gaming-PCs.
Ansonsten ist die Ausstattung der beiden Mainboards im Großen und Ganzen ähnlich. Das gleiche schwarze Finish ziert die massiven VRMs, Abdeckungen und Kühlkörper; ähnliche Aura Sync RGB-LED-Akzente sorgen für einen kräftigen Farbakzent; und jedes Board bietet die gleiche Reihe von DIY-freundlichen Designfunktionen.

ROG Strix B650E-I Gaming WiFi
Bei einem PC für ein Home-Entertainment-Center oder überall dort, wo Platz ein wichtiger Faktor ist - könnte ein ATX-System einfach zu groß sein. Um den Bau eines Mini-ITX-Systems zu unterstützen, bietet ASUS das ROG Strix B650E-I Gaming WiFi an. Dieses kompakte Mainboard mag zwar äußerlich klein erscheinen, aber es bietet eine Reihe von High-End-Gaming-Funktionen.

Als B650E-Board verfügt es sowohl über einen PCIe® 5.0 x16 Slot als auch über einen PCIe® 5.0 M.2 Slot und ist damit bereit für die schnellsten Grafikkarten von heute und morgen. Die vielseitige und hochwertige Anschlussauswahl, einschließlich eines USB 3.2 Gen 2-Anschlusses mit DisplayPort Alt-Modus, bietet Anwendern im Grunde alles, was sie für ihren Build³ benötigen. Und Annehmlichkeiten wie das vormontierte I/O-Shield vereinfachen das Bauen in den engen Grenzen eines Mini-ITX-Gehäuses.

ROG Strix B650-A Gaming WiFi
Ein weißes Gehäuse für einen Gaming-PC hat etwas Besonderes an sich. Ein weißes Finish fokussiert und verstärkt die RGB-LED-Beleuchtung - oder bietet selbst eine saubere, kohärente Ästhetik. Für die Grundlage eines weißen Builds eignet sich am besten das ROG Strix B650-A Gaming WiFi.

Wie alle ASUS B650E und B650 Mainboards verfügt auch das ROG Strix B650-A Gaming WiFi über einen integrierten PCIe® 5.0 M.2 Slot und DDR5 Unterstützung. Wenn ein PCIe® 5.0 x16 Slot eher ein Nice-to-have als ein Need-to-have-Feature für den nächsten PC ist, ist dieses Mainboard vielleicht besser geeignet als die höherwertigen ROG Strix B650E Mainboards. Sein PCIe® 4.0 x16 Slot ist mehr als geeignet, um mit einer High-End-Grafikkarte an den Start zu gehen.

Bereit für die Action mit den kampferprobten TUF Gaming Mainboards
Wenn die obersten Prioritäten eines Benutzers bei einem Mainboard zuverlässiger Betrieb, vernünftiges Design und unverzichtbare Gaming-Leistung sind, dann ist die TUF Gaming-Produktreihe eine ideale Option. ASUS hat diese Boards entwickelt, um Gamern hochwertige Optionen zu bieten, die bereit sind, über die volle Distanz zu gehen.

Die TUF Gaming B650 Mainboards bieten ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis für ein AMD Ryzen-Gaming-Build der nächsten Generation. Diese Boards sind entweder im ATX- oder im Micro-ATX-Formfaktor erhältlich und bieten DDR5-Unterstützung, einen PCIe 5.0 M.2 Slot für blitzschnellen Speicher und einen integrierten USB 3.2 Gen 2×2 USB Type-C Port für schnelle, vielseitige Konnektivität. 2,5-Gbit-Ethernet mit hoher Bandbreite ist Standard, und WiFi 6 ist für diejenigen verfügbar, die es brauchen.

Um ein TUF Gaming Mainboard mit einer Reihe von Komponenten und Peripheriegeräten mit der gleichen Ästhetik zu ergänzen, empfehlen wir die TUF GAMING Alliance. Diese Zusammenarbeit zwischen ASUS und bewährten PC-Komponentenmarken sorgt für Kompatibilität bei einer Vielzahl von Komponenten wie PC-Gehäusen, Netzteilen, CPU-Kühlern, Speicher-Kits und mehr. Mit neuen Partnerschaften und Komponenten, die regelmäßig hinzugefügt werden, wird die TUF Gaming Alliance noch weiter wachsen.

ProArt bietet Entwicklern starke Leistung und anspruchsvollen Stil
Gamer sind nicht die einzigen, die neue Builds rund um AMDs neueste Ryzen CPUs planen. Kreativprofis wie Ingenieure, Designer, Videofilmer, Animatoren und Spieleentwickler haben in der Regel Workflows, die die Vorteile von Multicore-CPUs, DDR5-RAM mit hoher Bandbreite und schnellem PCIe 5.0-Speicher voll ausschöpfen können. Für diese und andere Kreative bieten die Mainboards von ProArt hervorragende Konnektivität, reichlich Hochgeschwindigkeits-Speicheroptionen und ein professionelles Design.
Das ProArt B650-Creator Mainboard setzt diese Tradition mit einem Funktionsumfang fort, der ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis für preisbewusste Kreativprofis bietet. Die DDR5-Unterstützung macht sich die hohe Bandbreite der neuesten High-End-Kits zunutze, und ein PCIe® 5.0 M.2 Slot ermöglicht es Ihnen, die schwindelerregenden Übertragungsraten eines hochmodernen Laufwerks zu nutzen.
Für ein Mainboard, das mehr als eine Grafikkarte nutzen kann, hat das ProArt B650-Creator genau das, was Benutzer brauchen. Seine beiden PCIe® 4.0 x16 Slots können in einer x8/x8-Konfiguration betrieben werden, um die Vorteile von zwei Grafikkarten voll auszuschöpfen.
Vielseitige Anschlussmöglichkeiten sind ein Muss für jede kreative Workstation, daher verfügt der ProArt B650-Creator über einen Frontpanel-Anschluss für USB 3.2 Gen 2×2 Typ-C und ist für Quick Charge 4+ ausgelegt, um externe Geräte bequem und schnell aufzuladen. ASUS hat außerdem einen der USB 3.2 Gen 2 Type-C-Anschlüsse auf der Rückseite so beschaltet, dass er im alternativen Modus einen DisplayPort 1.4-Ausgang mit bis zu 8K/60Hz unterstützt. Ob Nutzer den Anschluss für Hochgeschwindigkeits-Dateitransfers mit 10 Gbit/s oder für den Anschluss eines zusätzlichen hochauflösenden Bildschirms nutzen möchten, bleibt ihnen überlassen.

ASUS Prime für alle Bereiche
Die ROG Strix-, TUF Gaming- und ProArt-Familien richten sich an Gamer und Power-User, die jedes bisschen Leistung aus ihrem System herausholen wollen. Während die Prime Mainboards viele der gleichen Features für Enthusiasten bieten wie die anderen Modelle, sind sie auch eine hervorragende Lösung für die Arbeit und den Alltag. Für alle, die einen preisgünstigen PC bauen, der Allround-Fähigkeiten und subtilen Stil miteinander verbindet, ist ein Prime-Board die ideale Wahl.
Für das B650 bietet ASUS Prime Mainboards in vier Varianten an. Wahlweise stehen die Formfaktoren ATX und micro-ATX zur Verfügung und es gibt die Möglichkeit eines WLAN-Netzwerkanschlusses. Unabhängig davon bietet das Prime B650 einen kabelgebundenen Hochgeschwindigkeits-Netzwerkanschluss mit einem Realtek 2,5 Gb Ethernet Controller, einen PCIe 5.0 M.2 Slot und DDR5 Unterstützung.
Die Prime B650 Mainboards machen es dem Benutzer außerdem leicht, seinen Prozessor zu einem späteren Zeitpunkt aufzurüsten. Mit BIOS FlashBack kann die Firmware des Boards schnell aktualisiert werden - mit nichts weiter als einem Netzteil und einem USB-Stick.

Ein komplettes System mit ASUS PC DIY-Komponenten

ASUS hat seinen Ruf durch die Qualität und Leistung seiner Mainboards aufgebaut. Heute bietet ASUS ein breit gefächertes Produktportfolio, das so ziemlich alles umfasst, was für den Bau eines kompletten PCs benötigt wird - von Grafikkarten bis zu Gehäusen, von Gehäuselüftern bis zu AIO-Kühlern und von Netzteilen bis zu Grafikkartenhaltern. Außerdem gibt es ein komplettes Lineup an Bildschirmen, Peripheriegeräten und WLAN-Produkten. ASUS bietet alles, was man braucht, um einen PC mit einer ganzheitlichen, einheitlichen Ästhetik zu bauen - eine Maschine, bei der die legendäre Qualität der ASUS Mainboards auf jede Komponente ausgedehnt wird, basierend auf einem ASUS B650 oder B650E Mainboard, das von einer Reihe von Hardware aus einem umfangreichen Ökosystem umgeben ist.
Gamer und Kreative werden nach einer Grafikkarte für ihr neues Ryzen-Build suchen, und ASUS hat eine große Auswahl an Optionen parat. Ganz gleich, ob Anwender eine hochmoderne Grafikkarte mit einer der besten GPUs der ASUS-Partner AMD und NVIDIA benötigen oder ob sie ein erschwingliches Einsteigermodell suchen - ASUS hat sie alle.
Preise und Verfügbarkeit

Die neuen ASUS B650E- und B650-Mainboards sind ab dem 10. Oktober 2022 in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen betragen:

ROG STRIX B650E-E GAMING WIFI | 428,-€/ CHF
ROG STRIX B650E-F GAMING WIFI | 366,-€/ CHF
ROG STRIX B650-A GAMING WIFI | 335,-€/ CHF
ROG STRIX B650E-I GAMING WIFI | 397,-€/ CHF
TUF GAMING B650-PLUS WIFI | 288,-€/ CHF
TUF GAMING B650-PLUS | 272,-€/ CHF
TUF GAMING B650M-PLUS WIFI | 280,-€/ CHF
TUF GAMING B650M-PLUS | 258,-€/ CHF
PRIME B650-PLUS | 242,-€/ CHF
PRIME B650-PLUS-CSM | 250,-€/ CHF
PRIME B650M-A WIFI | 242,-€/ CHF
PRIME B650M-A | 219,-€/ CHF
PRIME B650M-A-CSM | 225,-€/ CHF
ProArt B650-CREATOR | 389,-€/ CHF

Spezifikationen
Weiterführende Produktinformationen finden Sie hier

15. Oktober 2022, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

Prime-B650M-A
Prime-B650M-A-WIFI
Prime-B650-Plus

ASUS

Hersteller

Websiteasus.de

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews