Weltraumspiel Avorion feiert 3. Jubiläum - Neues Video zeigt die Fortschritte in der Entwicklung

Heute vor genau drei Jahren hat das Erlanger Entwicklerstudio Boxelware erste Spieler in die Weiten des Alls von Avorion entsandt. Seit dem Early-Access-Start auf Steam hat sich viel getan in diesem Sandbox-Weltraumspiel, wie auch der neue Trailer eindrucksvoll zeigt:

Das junge Entwicklerteam arbeitet gemeinsam mit der Community kontinuierlich an neuen Features für das Weltraumspiel. Schon wenige Monate nach dem Startschuss auf Steam wurden mit ersten Updates umfangreiche Features eingespielt, darunter etwa die Möglichkeit, Allianzen zu gründen oder eigene Raumjäger zu gestalten. Im Jahr 2018 folgten zusätzliche Waffen für die Abwehr sowie Geschütztürme, die Spieler nach eigenen Vorstellungen designen können. Mittlerweile ist es den Weltraum-Abenteurern sogar möglich, ihre Schiffe quer durch die Galaxie zu befehligen oder feindliche Schiffe und Stationen zu erobern. Wem kriegerische Auseinandersetzungen nicht liegen, kann sich mit anderen Spielern und etwas diplomatischem Geschick nun auf Waffenstillstand einigen.

Erst in der vergangenen Woche hat in einem Video den überarbeiteten Schiffsgenerator vorgestellt, mit dem Spieler imposante Schiffe und Raumstationen kreieren können.

Weitere Neuerungen sind selbstverständlich ebenfalls in Planung: So werden sich Spieler künftig fordernden Bosskämpfen und Endgame-Content widmen können.

23. Januar 2020, von Andreas 'ResQ' Nix

Avorion

PC Spiel

GenreSandbox-Weltraumspiel
EntwicklerBoxelware
Websiteavorion.net

Reviews & Previews