Warface: Icebreaker-Update für Playstation 4 und XBox One

Warface beschert allen Konsolenspielern zu Weihnachten eine Fülle neuer Karten für alle Wettkampfmodi und entführt sie in der kooperativen Spezialmission Icebreaker in den tiefsten Winter. In seinem kostenlosen Dezember-Update bringt Publisher My.com die Geschichte zu einem Wendepunkt indem die Blackwood-Söldner die Warface -Fraktion und deren Hauptbasis nun direkt und massiv angreifen.

Der Feind startet einen gewaltigen kombinierten Luft- und Seeangriff und setzt zudem experimentelle Angriffstechnologie wie schwer bewaffnete Kreuzer und modernste Angriffshubschrauber ein. Die Spieler müssen sich gegen diesen Angriff behaupten, um schlussendlich die verdienten Belohnungen zu ernten.

Neue PvP-Karten im "Icebreaker" Update:
Die Spieler treten zum Kampf gegen Blackwood im heißen Sand der Mojave Wüste Nevadas an, stürmen feindliche Stellungen in Städten, entschärfen Bomben an der Spitze von Wolkenkratzern, halten wichtige Kontrollpunkte in stark verschneiten Bergen oder stürmen gar eine Ölplattform.

Modus: Team-Deathmatch - Karte: „Trailer Park“
Blackwoods Soldaten sind in einem Vorort einer kleinen Stadt in Nevada in der Nähe eines Flughafens aufgetaucht. Was auch immer sie planen -für die Warface-Fraktion kann es nichts Gutes verheißen. Zu warten bis es zu spät ist, ist keine Option - es ist wichtig den ersten Schlag zu landen. Während die Geheimdienste versuchen, weitere Informationen über dieses Gebiet einzuholen, müssen Sie sich so schnell wie möglich dem Gegner entgegenstellen!

Modus: Platziere die Bombe - Karte: „Ziel“
Geheimdienststellen haben gesicherte Informationen darüber, dass der Feind plant, eine Bombe in einem Wolkenkratzer in Asien zu platzieren. Das Dach des Gebäudes ist nicht besonders breit, doch es besteht aus mehreren Ebenen, die aus Lüftungsschächten, Gewächshäusern und schmalen Gängen bestehen. Es bieten sich also viele Möglichkeiten, das Hauptziel der Mission zu erreichen.

Modus: Sturm - Karte: „Invasion“
Ein Labor, das Atomwaffen mit begrenztem Umfang entwickelt, wird von Blackwood ins Visier genommen. Wenn Blackwoods Schergen in das Gebiet einzudringen vermögen, erhalten sie mehr als nur Dokumente und Gefechtsköpfe, sondern auch eine Menge tödliches, radioaktives Material. Und das alles in einem dicht besiedelten Stadtbezirk! Um den Sektor zu kontrollieren, müssen die Spieler nacheinander drei Kontrollpunkte einnehmen.

Modus: Blitz - Karte: "Plattform"
Diese außergewöhnliche Karte entführt die Spieler auf eine zweistufige Bohrinsel im Atlantischen Ozean nahe der Südküste Argentiniens. Eine verheerende Bombe wurde im obersten Bereich der Plattform platziert, und das Warface-Team muss sie entschärfen. Die Verteidigung muss sich aufteilen um die Position zu halten, da die Angreifer an vier Punkten mit Sprengstoff durch die Haupttore auf die obere Etage eindringen können.

Modus: Beherrschung - Karte: "Subzero"
Die Schlacht findet auf dieser verschneiten Karte unter besonders rauen Winterbedingungen statt. Die Spieler können auf den offenen Feldern Deckung in verlassenen Gebäuden oder Fahrzeugen suchen oder durch die Schützengräben vorstoßen, um den Feind zu überraschen. Spieler sollten sich nicht zu lange in Feuergefechte verwickeln lassen, da eine permanente Kontrolle von mindestens zwei Kontrollpunkten unabdingbar ist, um den Sieg zu erzielen.

18. Dezember 2018, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

Warface

Sony PlayStation®4 Spiel

GenreFirst-Person-Shooter 2D Jump'n'Run
PublisherMy.com
EntwicklerCrytek
Release18.09.2018