Mordend durch das Jahr - Neues aus dem Knaur eRiginal

Gemordet wird immer - im Frühling und im Herbst, im Sommer und im Winter. Die neuen Kalender-Thriller haben alles, was das Krimiherz begehrt - Tückische Hochspannung, perfide Spiele, die zur blutigen Realität werden, und das im Vier-Wochen-Rhythmus.

Der Preis der Muse von Ralph B. Mertin macht den Auftakt im April.
Christin ist mit ihrem Leben mehr als unzufrieden: Der Schreibtischjob als Versicherungskauffrau, der unerfüllte Kinderwunsch und die festgefahrene Ehe zu ihrem Mann Patrik münden in einer handfesten Depression. Als sie sich in einer psychiatrischen Klinik erholen und wieder auf die Beine kommen will, spürt sie ihren alten Träumen nach. Neben dem nie begrabenen Kinderwunsch kommt erneut das Verlangen danach auf, einen Roman zu schreiben.

In der Nacht des 1. April erscheint Christin eine Muse und bietet ihr einen Pakt an: Ich zeige dir die perfekte Geschichte, doch für das Finale tötest du deinen Mann. Überzeugt, nie morden zu können, willigt Christin ein. Sie erwacht und beginnt zu schreiben …

Im Mai folgt Der weiße Clown von Sven I. Hüsken: am Weltspieltag, dem 28. Mai, hat David sich und seine Freunde zu einem "Live Alternate Reality Game" angemeldet, einem groß angelegten simulierten Kriminalfall. Informationen und Hinweise zur Aufdeckung des Mörders werden in Form von QR-Codes übermittelt, die in der ganzen Stadt verteilt sind. Doch die simulierten Szenen sehen nicht nur realistisch aus, sie wirken auch gefährlich. Spätestens als einer von Davids Freunden verschwindet - und dafür ein abgeschnittener Finger auftaucht - ist klar: Dies hier ist kein Spiel mehr.

Deutschland, kein Sommermärchen von Billie Rubin holt das WM-Feeling zurück. München im Sommer 2006, die Fußballweltmeisterschaft erhitzt die Gemüter. Die Analystin Valerie Artman geht den Dingen gerne auf den Grund. Deshalb ist sie wohl auch diejenige, die nach einem Wohnungsbrand, bei dem ihre betagte Nachbarin ums Leben kommt, nicht so recht glauben kann, dass der Brand nur ein Unfall war. Während für alle anderen das Sommermärchen zur Realität wird, versucht Val, die Ermittler davon zu überzeugen, dass es sich lohnt, in Richtung Brandstiftung zu ermitteln - und agiert bald als selbsternannte verdeckte Ermittlerin.

Die Autoren der weiteren Kalender-Thriller sind u.a. Zoe Beck, Su Turhan, Petra Mattfeldt, Claudio Mancini, Romy Fölck und Birgit Böckli.

5. April 2014, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

Droemer Knaur

Hersteller

Websitedroemer-knaur.de

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews