In Afrikas Erde schlummert ein Schatz – ihn dem Boden zu entreißen ist ein blutiges Geschäft

Tatort Kongo: Drei Gorillas brutal abgeschlachtet und einer ihrer Ranger ermordet - schlimmer hätte es für die leidenschaftliche Artenschützerin Dr. Lea Winter eigentlich nicht kommen können. Als dann auch noch ein Gorillababy verschwindet, reist sie selbst in den kongolesischen Dschungel. Sie weiß um die Gefahr, der ihr Gorilla-Projekt dort ausgesetzt ist: Skrupellose Rebellen schürfen im Nationalpark illegal nach Coltan - ein wertvolles Erz, das weltweit für die Produktion von Handys benötigt wird und auf dem internationalen Markt viel Geld bringt. Schnell gerät Lea ins Visier der mächtigen Coltan-Mafia, deren Einfluss bis in die westliche Welt reicht und die ohne Gewissensbisse alles aus dem Weg räumt, was sie von ihrem Ziel abhält ...

Claudia Praxmayer hat mit Bluterde einen spannenden Thriller um ein brisantes Thema geschrieben, das leider viel wenig Beachtung erhält: die Bedrohung geschützter Arten durch den skrupellosen Raubbau an der Natur. Und die Autorin weiß, wovon sie redet - als aktives Mitglied des NABU Deutschland engagiert sie sich seit Jahren ehrenamtlich im Bereich Artenschutz und setzt sich für bedrohte Tierarten ein.

Mehr zum Buch und zur Autorin finden Sie auch unter: [l1|www.bluterde.de]

Bluterde erscheint exklusiv am 1. August als Knaur eRiginal.

31. Juli 2013, von Alex 'Alex B.' Börner

Droemer Knaur

Hersteller

Websitedroemer-knaur.de

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews