Twitch läutet das 10-jährige Jubiläum mit dem bisher größten Emote-Update ein

Zum 10-jährigen Jubiläum überraschtTwitch die Community mit einem besonderen Geschenk: Die beliebten Emotes - die inoffizielle Sprache auf Twitch - erhalten im Juni vier große Updates. Egal, ob man seit dem ersten Tag dabei ist oder erst kurz auf Twitch, Emotes sind ein fester Bestandteil der Kommunikation auf dem Streaming-Service.

Sie helfen Zuschauer*innen und Creatorn, die passenden Communities zu finden. Emotes werden leidenschaftlich gesammelt und mit eigenen Legenden versehen. Fans nutzen die interaktiven Zeichen, um ihre Lieblings-Communities zu unterstützen. Mit den Updates soll es für alle Twitch Creator nun einfacher werden, ihre Community mit Hilfe von Emotes zu personalisieren und zu vergrößern.

Animierte Emotes

Manchmal reicht ein gutes Emote vollkommen aus, um sich auszudrücken. Ab und an braucht es aber noch das gewisse Extra: Mit der Einführung von Animated Emotes können Creator bis zu fünf neue animierte Emotes als Benefit für ihre Tier-1-Abonnenten anbieten. Animated Emotes stehen voraussichtlich in einigen Wochen für Partner*innen und bis Ende 2021 für Affiliates zur Verfügung.

Verwaltung und Upload der Animated Emotes erfolgen auf der Emotes-Seite. Zuschauer*innen, die möglicherweise empfindlich auf Animationen reagieren, können diese Funktion in ihren Chat-Einstellungen deaktivieren.

Erste Informationen rund um die neuen Emotes gibt es hier.

Animationen für existierenden Emotes
Das perfekte Emote zu erstellen kostet Zeit und Aufwand. Damit animierte Emotes zusätzlichen Spaß und nicht zusätzliche Arbeit bedeuten, können Creator benutzerdefinierte GIFs in animierte Slots hochladen oder eine von sechs Animationen zu einem bestehenden Emote hinzuzufügen. Um die Animationen zu testen, stehen vorgegebene Standard-Emotes zur Auswahl.

Follower Emotes (Beta)
Creator wünschen sich schon seit Langem eine bessere Möglichkeit, neue Zuschauer*innen zu gewinnen und diese willkommen zu heißen. Und was passt besser zu Twitch, als eine Vielzahl frischer Emotes, die neu hinzugekommenen Community-Mitgliedern helfen, hallo zu sagen?

Aktuell experimentiert Twitch mit Follower-Emotes und stellt diese in der Beta-Phase ausgewählten Partner*innen und Affiliates zur Verfügung. Mit dieser neuen Ebene von Kanal-Emotes können Creator ihre Communities vergrößern, indem sie neuen Zuschauer*innen einen lustigen und kostenlosen Vorteil beim Drücken des Follow-Buttons bieten. Follower-Emotes können nur in dem Kanal verwendet werden, in dem sie freigeschaltet wurden. Twitch sammelt während der Beta-Phase Feedback, um das Produkt entsprechend zu optimieren und im Laufe des Jahres weiter auszurollen.

Über das Dashboard gelangen Creator mit Beta-Zugang an die Emotes. Bis zu fünf Emotes können neu hochgeladen, von anderen Ebenen zugewiesen und aus Standard-Emotes von Twitch ausgewählt werden, um die kostenlose Ebene zu bestücken.

Bibliothek: Ein neues Zuhause für alle Emotes
Bereits im Januar hat Twitch die Registerkarte “Emotes” im Creator Dashboard als zentrale Anlaufstelle für die Verwaltung von Emotes bereitgestellt. Nun kommt der Streaming-Service dem Wunsch der Creator nach einem Ort nach, an dem sie alle ihre Emotes speichern und in den Ebenen verschieben können, ohne sie jedes Mal löschen und neu hochladen zu müssen.

Dank der neuen Bibliothek können Twitch Creator ihre digitalen Assets besser verwalten. Emotes, die genehmigt wurden, können hier gespeichert und leicht zugänglich gemacht werden, auch wenn sie nicht aktiv sind. Creator haben zudem die Möglichkeit, von einem Ort aus zu steuern, welche Emotes aktiv sind und sie so verschiedenen Ebenen zuzuweisen. Mit der optimierten Emote-Infrastruktur erhalten Creator außerdem mehr Kontrolle über die Kultur ihrer Communities und können flexibler handeln, indem sie Emotes einfacher aktivieren, deaktivieren und neu zuweisen, ohne dass diese erneut zur Genehmigung eingereicht werden müssen.

Die Bibliothek befindet sich auf der Seite "Emotes" und ist für alle Partner*innen und Affiliates verfügbar. Um in der Lage zu sein, das erwartete Volumen an Emote-Einsendungen zeitnah zu prüfen, zu beantworten und zu genehmigen, wird Twitch die Bibliothek schrittweise einführen. Partner*innen und einige Affiliates erhalten direkt zum Start Zugang. Der gesamte Rollout wird voraussichtlich innerhalb weniger Monate Zugriff abgeschlossen sein. Creator werden benachrichtigt, sobald sie Zugang erhalten. Zudem erscheint die Bibliothek auf ihrer Emotes-Seite.

4. Juni 2021, von Alex 'Alex B.' Börner

Twitch

Hersteller

Websitetwitch.tv
Facebookfb/Twitch
Twittertwitter/Twitchde

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews