Review (HSP): Die drei ??? und der dreiTag

"So wie der Flügelschlag eines Schmetterlings das Wetter verändern kann, sorgt in Rocky Beach ein einziges Cola-Glas dafür, dass die drei Fragezeichen drei völlig unterschiedliche Fälle lösen müssen - und bei jedem Fall stehen wahlweise Justus Jonas, Bob Andrews oder Peter Shaw im Mittelpunkt!

Und so ist ein Cola-Glas schuld daran, dass sich in der ersten Folge "Teil J - Der Fluch der..."

...Sheldon Street" Justus Jonas ausführlich mit einem vor kurzen gekauften Super-8-Filmprojektor beschäftigt und dabei eine kleine Filmrolle entdeckt, die in dem Projektor versteckt wurde. Als sich die drei ??? den Film ansehen, erleben sie eine gruselige Ãœberraschung: Mitten in den Aufnahmen von einem alten Kindergeburtstag ist eine Szene zu sehen, in der eine seltsame Gestalt mit einer Augenklappe eine Frau in einer Waldhütte bedroht!

Als die drei Detektive die Ermittlungen aufnehmen, stoßen sie schon bald auf ein düsteres Geheimnis, das die Bewohner einer ganzen Straße zu beherrschen scheint. Außerdem scheint es jemanden zu geben, der mit allen Mitteln verhindern will dass sich die drei ??? mit dem Fall intensiver auseinandersetzen - und auch an dem Projektor gibt es plötzlich ein unerwartetes großes Interesse...

Alles von vorn: In der zweiten Folge des "dreiTag" sorgt das Cola-Glas diesmal dafür, dass die drei ??? einen ganz anderen Fall lösen müssen - und wir sind mittendrin im "Teil B: Im Zeichen der Ritter". Denn mehrere Häuser in Rocky Beach wurden von einem Unbekannten mit seltsamen Zeichen beschmiert. Wie sich herausstellt, handelt es sich nur um irgendwelche Graffitis, sondern kryptische Nachrichten, die in der Geheimsprache der Tempelritter verfasst wurden und ziemlich drastische Drohungen enthalten!

Doch gibt es tatsächlich einen geheimen Templerbund in Rocky Beach, der einzelnen Bewohnern nach dem Leben trachtet? Wenn ja, dann bleibt den drei Detektiven nicht mehr viel Zeit, um ein drohendes Unheil abzuwenden, denn gemäß der Legende wäre schon der folgende Tag das richtige Datum für einen Templer um Rache zu nehmen. Doch was ist eigentlich das Motiv des unbekannten Ritters? Bobs Recherche-Künste sind jetzt bitter notwendig...

Und wieder schlägt das Cola-Glas des Schicksals zu und sorgt dafür, dass diesmal der "dreiTag" Peters Tag ist, denn in "Teil P: Fremder Freund" steht diesmal der zweite Detektiv im Mittelpunkt - und darf als einem reizenden Mädel ein Autogramm geben, in das er sich prompt ein bisschen verliebt!

Doch schon bald ist Schluss mit der Romantik. Peter erhält seltsame Anrufe und komische Briefe, jemand fotografiert sein Auto und ein Unbekannter scheint ihn auf Schritt und Tritt heimlich zu beobachten. Und es wird noch schlimmer: Jemand erpresst Justus und Peter und droht mit einem ganz speziellen Mord. Seine oder ihre Forderung: Die drei ??? sollen sich sofort von Peter trennen und durch einen neuen Detektiv ersetzen...

Wie man sicherlich weiß, sind die drei Fragezeichen nicht nur sehr erfolgreich, sondern auch recht konservativ bezüglich ihrer Geschichten. Umso überraschender, dass mit "Die drei ??? und der dreiTag" tatsächlich mal wieder eine (Dreifach-) Folge von EUROPA als Hörspiel (und später als Buch von Kosmos) veröffentlicht wird, die nicht nur von drei unterschiedlichen Autoren geschrieben wurde, sondern die ebenfalls überraschend innovativ und originell ist - und auch nach mehrmaligen Hören richtig Spaß macht!

Dabei ist "Teil J - Der Fluch der Sheldon Street" als erste "dreiTag"-Folge sogar noch recht zurückhaltend. Obwohl hier Justus im Mittelpunkt steht, ist er diesmal nicht der absolute Supermann, der alles quasi im Alleingang löst, sondern es unterläuft ihm sogar ein entscheidender Fehler. Außerdem gibt es viele kleine Details, die in dieser Folge beläufig passieren, aber in den nächsten beiden Folgen von entscheidender Bedeutung sind.

Mit einem ordentlichen Hauch von Mystery-Thriller geht es dann im "Teil B: Im Zeichen der Ritter" weiter und hier fängt die Grundidee der "dreiTag"-Box an, ihre Wirkung zu entfalten und das ganze Konzept macht richtig Spaß! Sehr lustig zum Beispiel, dass die Ereignisse, die die drei ??? am Ende der ersten Folge noch ziemlich dumm dastehen lassen, in der zweiten Folge aufgrund eines dummen Zufalls gar keine Rolle mehr spielen!

Und jetzt, wo man komplett mit dem "dreiTag"-Konzept vertraut ist, macht "Teil P: Fremder Freund" so richtig Spaß, da es sich hierbei auch um die beste Folge handelt und die Auflösung des Falls für "Drei ???"-Verhältnisse sogar ausgesprochen überraschend ist! Außerdem hat der Autor auch einen Clown gefrühstückt, denn gleichzeitig gibt es im letzten "dreiTag"-Teil auch die meisten Gags und witzigsten Anspielungen.

Alle drei "dreiTag"-Folgen kann man übrigens in einer beliebigen Reihenfolge hören, die hier beschriebene Variante macht jedoch am meisten Spaß. Die "Die drei ??? und der DreiTag"-Box von EUROPA kommt in einem schnieken Pappschuber daher und ist nett anzusehen. Aufnahmetechnisch sind alle Folgen recht gut, auch wenn die verwendeten Musikstücke gelegentlich etwas beliebig wirken.

Etwas Licht und Schatten gibt es bei den Sprecherinnen und Sprechern: Einerseits gibt es wieder sehr überzeugende Sprecher (unter anderem auch Prominenz wie Bastian Pastewka, Dirk Bach, Sky Du Mont und Jürgen Thormann), anderseits gerade in den Nebenrollen einige nicht besonders geeignete Stimmen, die zum Glück jedoch eh nicht viel Text haben.

Fazit: Hut ab! "Die drei ??? und der DreiTag" gibt der "Drei ???""-Serie neuen Schwung mit einem Konzept, das voll aufgeht und wirklich Spaß macht - auch wenn man die drei Folgen öfters hört! Da kriegt man schon richtig Lust auf eine "dreiTag"-Fortsetzung, die es hoffentlich zukünftig geben wird :-)

4. Oktober 2010, von Reinhard 'Reinifilm' Rieß

Reviews & Previews