„Horizon Forbidden West“ an Doppelspitze der Games-Charts

Starker Einstand für „Horizon Forbidden West“: Der Open World-Kracher ist in seiner Startwoche für die Hälfte aller Erlöse im physischen deutschen Games-Markt verantwortlich. Deshalb ist es kein Geheimnis, dass das Sequel zum 2017er-Hit „Horizon Zero Dawn“ auch die offiziellen Games-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, kräftig durcheinanderwirbelt. Während im PS4-Ranking die Goldmedaille vor „FIFA 22” herausspringt, verdrängt der Sony-Titel in der PS5-Hitliste „Uncharted: Legacy of Thieves Collection” an die zweite Stelle.

In den PC-Charts will „Total War: Warhammer 3“ die vor 22 Jahren ins Leben gerufene „Total War“-Reihe gebührend fortführen - und setzt seine Strategie direkt auf Platz eins um. Dahinter dreht der „Landwirtschafts-Simulator 22“ seine Runden. Die doppelte Pokémon-Power gibt’s bei den Nintendo-Konsolen, die von „Pokémon-Legenden: Arceus“ (Switch) bzw. „Pokémon Ultrasonne“ (3DS) dominiert werden. Meistverkaufte Xbox Series-Spiele sind abermals „Forza Horizon 5“ und der „Landwirtschafts-Simulator 22“.

24. Februar 2022, von Stefan Kappellusch

GfK Entertainment

Hersteller

Websitegfk-entertainment.com

Reviews & Previews