NVIDIA bringt GeForce NOW auf das nächste Level

Die GeForce NOW-Wartelisten sind Geschichte, die Mitgliedschaften sind da: Heute macht NVIDIA PC-Spiele für noch mehr Menschen zugänglich und führt GeForce NOW aus der Beta heraus.

GeForce NOW greift auf das blühende Ökosystem des PC-Gamings zurück, indem es Nutzern erlaubt Spiele auf erstklassigen NVIDIA-Grafikprozessoren in der Cloud zu streamen. Sobald sich Nutzer angemeldet haben, können sie auf die Bibliotheken vieler beliebter digitaler Spiele-Shops zugreifen. Und da sie echte PC-Games spielen, können sie sich mit Communitys verbinden sowie mit ihren Freunden und anderen PC-Gamern spielen. Mit GeForce NOW ist das von nahezu jedem PC, Mac, Fernseher (mit SHIELD) oder Android-Mobilgerät möglich. Es ist, als ob ein GeForce-Grafikprozessor an das Gerät angeschlossen und die lokale Hardware zu einem hochmodernen GeForce-Gaming-PC über die Cloud aufgerüstet wird.

GeForce NOW bietet alle Vorteile von Cloud-Gaming. Es ist das erste Gaming-Setup, bei der sich Spieler nie wieder um Upgrades kümmern müssen. Spiele-Updates, Patches und Game-Ready-Treiber-Downloads werden automatisch erledigt, so dass Nutzer ohne Wartezeit ihre Lieblingsspiele spielen können.

GeForce NOW ist eine offene Plattform, die es Nutzern ermöglicht, ihre eigenen Spiele aus den beliebtesten Online-Stores mitzubringen. Es gibt bereits Hunderte von sofort spielbaren Games auf GeForce NOW (die über die Suche auffindbar sind), und jede Woche kommen weitere hinzu. Für Nutzer die gerne Games spielen, die vielleicht nicht mehr so beliebt sind wie früher, gibt es weitere über 1.000 Titel, die per Einzelplatzinstallationen gespielt werden können.

Das letzte Jahrzehnt hat NVIDIA damit verbracht, GeForce NOW zum führenden PC-Spielerlebnis in der Cloud zu entwickeln. Die letzten zwei Jahren nutze NVIDIA für das Finetuning anhand der Erfahrung aus der Betaversion. Jede Millisekunde des Prozesses wurde optimiert, um die Latenzzeit bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Leistung so weit zu reduzieren, dass sie für die meisten Spieler vernachlässigbar ist.

Mehr Informationen gibt es im Blog-Beitrag:

8. Februar 2020, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

Nvidia

Hersteller

Websitenvidia.de

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews