GamerToken wird Partner des eSports-Teams „Tempo Storm“ und dessen bald erscheinenden Spiels „The Bazaar“

Tempo Storm, eines der populärsten eSports-Teams Nordamerikas, wird GamerTokens erster Partner in der eSports-Szene. CEO und Gründer von Tempo Storm, Andrey „reynad“ Yanyuk, agiert bereits als Berater für das Blockchain-basierte Projekt. Nun kündigt Tempo Storm an, auch ihr bald erscheinendes Trading Card Game The Bazaar in das GamerToken-Ökosystem zu integrieren.

GamerToken wird Partner des eSports-Teams „Tempo Storm“ und dessen bald erscheinenden Spiels „The Bazaar“

„Mit dem GamerToken nähert sich der E-Sport einen weiteren Schritt an andere Profiliegen an, in denen es völlig normal ist, Sportgegenstände wie etwa Basketball-Trikots zu sammeln oder mit anderen Fans zu handeln“, sagte Yanyuk.


Twitch-Streamer aus dem Tempo Tempo Storm werden Spiele, die auf dem GamerToken-Marktplatz unterstützte werden, in ihren Live Streams vorstellen. Sie werden auch exklusive Tempo Storm-Skins präsentieren, die zu Ehren ihrer erfolgreichen Spieler kreiert und auf dem Marktplatz angeboten werden.

Tempo Storm begann seine E-Sport-Karriere als Hearthstone-Team, das von dem erfolgreichen Twitch-Streamer Andrey Yanyuk gegründet und finanziert worden ist. Heute ist Tempo Storm eines der renommiertesten eSports-Franchise-Unternehmen. Das Team expandierte mit weiteren, erfolgreichen Titeln wie Fortnite, HotS, CS:GO, PUBG, H1Z1, World of Warcraft und gilt als globale Marke, die sich durch einige der weltbesten Spieler und Broadcast-Persönlichkeiten auszeichnet.

Tempo Storm überzeugte in der Vergangenheit mit zahlreichen Meisterschaftstiteln. Es ist jedoch weit mehr als nur ein erfolgreiches eSports-Team; es ist eines der weltweit größten Medienunternehmen der Branche. In Tempo Storms Hollywood Studio werden innovative und topaktuelle Inhalte erstellt, die von Events und eSports-Turnieren bis hin zu Nachrichten aus der Spielebranche, Tools und Videos für eine der meistbesuchten Webseiten der eSports-Szene reichen. Tempo Storm liefert außerdem erstklassige Live-Streams mit eigenen mobilen Produktionsmöglichkeiten.

The Bazaar ist ein Trading Card Game, in dem verschiedene Heldenklassen auf einem intergalaktischen Marktplatz gegeneinander antreten. Das Sammelkartenspiel wird ein einzigartiges Gameplay bieten, in dem man während eines Matches neue Karten für sein Deck kaufen kann, um es nach und nach bis zum Sieg über den Gegner zu verbessern. Neue Karten können etwa den Helden direkt unterstützen oder Monster töten, die wertvolle Belohnungen auf das Spielbrett fallen lassen. Das Deckbuilding- Game wird ein Free-to-Play-Modell bieten, in dem der Spieler kostenlos mehrere Heldenklassen mit allen veröffentlichten Karten auswählen kann.

Einzigartige Helden-Skins und Spielfeld-Items sollen als nicht-austauschbare, limitierte GamerTokens veröffentlicht werden, die wiederum von Spielern auf dem Marktplatz gekauft, designt und getauscht werden können - und das völlig unabhängig von dem Item Shop im Spiel. Diese seltenen Gegenstände können anschließend in das Spiel übertragen und von den Spielern verwendet werden.

Eine Demo des Ethereum-basierten Marktplatzes ist bereits live mit dem ersten Blockchain-integrierten Spiel, einer Version des beliebten Anime MMOs Fiesta Online, das von einem der führenden Gaming-Unternehmen, gamigo group, veröffentlicht wurde.

In Zusammenarbeit mit Token Foundry bereitet GamerToken den öffentlichen Crowdsale vor, der noch in diesem Jahr stattfinden soll. Weitere Informationen zum GamerToken-Projekt lassen sich auf dem GamerToken Medium-Blog sowie auf der Website, Twitter und in der Telegram-Gruppe finden.

25. Juli 2018, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

gamigo

Hersteller

Websitede.gamigo.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews