G2 Esports und adidas schließen Partnerschaft

G2, eine der weltweit führenden Entertainment- und Esports-Marken, hat eine neue Partnerschaft mit der globalen Sportartikelmarke adidas geschlossen.

Im Rahmen der zweijährigen Partnerschaft, die auf einer Zoom-Pressekonferenz bekanntgegeben wird, wird adidas Hauptausrüster von G2 für Sportbekleidung und stellt das neue G2-Trikot für die Esports-Saison 2021 her.

Neben der Bereitstellung von Merchandise Artikeln für die Esports-Spieler von G2 wird adidas mit der Esports-Marke zusammenarbeiten, um auch eine Lifestyle-Bekleidungskollektion herauszubringen. Das neue G2 x adidas Trikot wird eine Reihe einzigartiger Eigenschaften enthalten, wie die Verwendung der AEROREADY Technologie, um das Material trocken und atmungsaktiv zu halten. Zudem werden alle Trikots ein subtiles Hologramm des Gesichts von G2’s Carlos Rodriguez enthalten.

Durch die Partnerschaft erhält G2 außerdem exklusiven Zugang zur adidas “World of Sports” im bayerischen Herzogenaurach.

Die Partnerschaft markiert einen weiteren Vorstoß von adidas in die Welt des Esports und ist ein weiteres Signal für das globale Potenzial der Esports-Branche, die von Jahr zu Jahr exponentiell wächst. Beide Marken teilen eine große Leidenschaft für Innovation und Kreativität.

G2 wurde 2015 von dem legendären League of Legends Spieler Carlos Rodriguez und dem erfahrenen Esports Unternehmer und Investor Jens Hilgers gegründet. In den letzten fünf Jahren hat G2 eine globale Community von 25 Millionen registrierten Fans aufgebaut und ist zu Europas meistdiskutierter Esports-Marke geworden.

adidas ist die neueste Marke, die sich G2's ständig wachsender Liste von Partnern anschließt. adidas gesellt sich damit zu BMW, Mastercard, Twitch, Pringles und Domino's als Markenpartner von G2.


Immer mehr Marken erkennen die Möglichkeiten, die Esports ihnen bietet, um ein engagiertes Millennial-Publikum weltweit zu erreichen. 80% der globalen G2-Fangemeinde gehören zur Altersgruppe der 18- bis 34-Jährigen. Zudem verzeichnete G2 2020 rund 2,3 Milliarden Impressionen über alle seine Social-Media-Kanäle hinweg.

Carlos 'ocelote' Rodriguez, CEO von G2 Esports, erklärt: "Heute ist ein bedeutender Tag in der Geschichte von G2. Die Bekanntgabe einer Partnerschaft mit einer globalen Sportmarke wie adidas ist ein ganz besonderer Moment für uns. Die Aufnahme in die adidas-Familie, neben globalen Marken wie Real Madrid, Manchester United und Bayern München, ist ein echter Game-Changer für uns und die gesamte Esports-Branche.

Esports boomt seit geraumer Zeit und 2020 war ein weiteres großartiges Wachstumsjahr. Für mich als lebenslanger Gamer und nun stolzer Teambesitzer ist diese Partnerschaft ein Wendepunkt und ein Kindheitstraum. Das Potenzial für adidas und G2 in den nächsten Jahren ist grenzenlos."

Björn Jäger, Vice President Brand adidas Central Europe, kommentiert: "Wir sind sehr stolz auf unsere neue Partnerschaft mit G2 Esports, einer der führenden Entertainment-Marken im Gaming-Bereich. Durch die Zusammenarbeit mit G2 sind wir einmal mehr Teil der wachsenden Gaming-Kultur und freuen uns über die Kreativität und Erfahrung unseres Partners in der Esports-Branche. Als eine in Berlin ansässige Marke mit globaler Relevanz wird G2 uns helfen, unsere Markenpräsenz nicht nur in unserem Heimatmarkt voranzutreiben, sondern auch die globale Gaming-Community zu erreichen."

16. Januar 2021, von Markus 'Markus S.' Schaffarz