Review (Blu-Ray): The Bay - Nach Angst kommt Panik

Review (Blu-Ray): The Bay - Nach Angst kommt Panik

Im Bundesstaat Maine in den USA liegt die Hafenstadt Chesapeake. Die Kleinstadt zieht Touristen an und bietet den Einwohnern Arbeit, einen Großteil davon auf der örtlichen Hühnerfarm. Um den großen Bedarf an Wasser zu decken, wird das Wasser aus der Bucht entsalzen und als Trinkwasser aufbereitet. Kein Mensch achtet dabei darauf, dass der gesamte Hühnermist ebenfalls in die Bucht verfrachtet wird. Hinweise von Forschern werden ignoriert und verstauben in Schubladen.

Mehr

27. September 2013, von Andrea 'Andrea K.' Krieg

Feature | Vier Filmclips zu THE BAY - NACH ANGST KOMMT PANIK

Feature | Vier Filmclips zu THE BAY - NACH ANGST KOMMT PANIK

Seit wenigen Tagen ist der fesselnde Horror-Öko-Thriller THE BAY - NACH ANGST KOMMT PANIK von „Rain Man“-Regisseur Barry Levinson und den Machern von Paranormal Activity neu auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Mehr

6. August 2013, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

Feature | Wer hat Angst vor Parasiten?!?

Feature | Wer hat Angst vor Parasiten?!?

Sonne, Strand und Meer - Das sind die besten Voraussetzungen für den perfekten Sommerurlaub! Genau das denken sich auch die Touristen, die im FilmTHE BAY - NACH ANGST KOMMT PANIK (ab 26. Juli auf Blu-ray und DVD) an den malerischen Küstenort Claridge reisen. Doch die ausgelassene Urlaubsstimmung trügt, denn schon bald werden mutierte Parasiten die beschauliche Bucht in Atem halten…

Der Ökothriller des Oscar®-prämierten „Rain Man“ Regisseurs Barry Levinson inszeniert den Parasiten als DIE Bedrohung aus dem Meer. Kein Wunder, denn die Kerlchen sehen aus, als stammen sie direkt aus einem Horrorfilm. Höchste Zeit, einmal ein paar Prachtstücke aus der realen Welt genauer unter die Lupe zu nehmen! Aber Vorsicht - sonst endet man noch selbst als Wirt ;)

Mehr

24. Juli 2013, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

BD/DVD-VÖ | THE BAY – NACH ANGST KOMMT PANIK

BD/DVD-VÖ | THE BAY – NACH ANGST KOMMT PANIK

Die malerische Hafenstadt Claridge lebt vom Tourismus und der Nähe zum Meer. Doch irgendetwas scheint mit dem Wasser nicht zu stimmen. Zwei Millionen Fische werden an die Küste gespült, die Menschen, die mit dem kühlen Nass in Berührung kommen, verhalten sich merkwürdig und sogar die Vögel beginnen zu tausenden vom Himmel zu stürzen. Was geschah wirklich am 4. Juli 2009 in der beschaulichen Küstenstadt? Und warum setzt die Regierung alles daran, die erschreckenden Vorkommnisse zu vertuschen? Nur einige wenige Videoaufnahmen zeigen was tatsächlich an jenem Unabhängigkeitstag geschah. Und die Regierung will unter keinen Umständen, dass man sie zu sehen bekommt!

Mehr

9. Juli 2013, von Markus 'Markus S.' Schaffarz