Operation „Rieseninsekten vernichten“ beginnt, denn EARTH DEFENSE FORCE 5 marschiert heute zu Steam

Der führende japanische Spieleherausgeber D3PUBLISHER Inc. freut sich, heute die weltweite Veröffentlichung von EARTH DEFENSE FORCE 5 für Windows PC auf Steam anzukündigen. Zur Feier des weltweiten PC-Starts gibt D3PUBLISHER bekannt, dass EARTH DEFENCE FORCE 5 ab heute für die erste Woche nach Veröffentlichung zu einem großzügigen Rabatt von 20 % auf den regulären Preis von 49,99 € erhältlich sein wird.

Seit dem letzten EDF-Titel der Hauptserie, EARTH DEFENCE FORCE 4.1 The Shadow of New Despair, der vor nun fast drei Jahren über Steam für PC veröffentlicht wurde und inzwischen mit über 3.000 Benutzerbewertungen eine überwältigende Mehrheit positiver Kritiken verbuchen konnte, hat sich EDF als Fanfavorit auf dem PC etablieren können. Mit der jüngsten Veröffentlichung von EARTH DEFENCE FORCE 5 für PlayStation®4 im Westen am 11. Dezember 2018 erntete es Lob sowohl von Kritikern als auch von Verbrauchern und kann sich derzeit über einen MetaCritic Score von 72 für PlayStation®4 freuen.


Das von SANDLOT entwickelte EARTH DEFENSE FORCE 5 setzt den Siegeszug dieser ungemein beliebten Reihe fort. Seit ihrer Veröffentlichung auf PlayStation®2 im Jahr 2003 hat die EDF-Reihe sich einen Ruf für ihr schonungsloses Wave-Shooter-Gameplay mit unzähligen Feinden auf dem Bildschirm, die ungemeine Vielfalt einmaliger Klassen, Waffen und Kombinationen für Ausrüstungsgegenstände, ihre ansprechenden B-Movie-Dialoge und die von riesigen außerirdischen Kreaturen belagerten Stadtlandschaften erworben.

Auch EARTH DEFENSE FORCE 5 setzt darauf, Spieler mit schier überwältigenden gegnerischen Scharen und Feindmodellen zu beglücken, die dank brechbaren Gliedmaßen, Körperteilen und noch weiter entwickeltem KI-Verhalten detaillierter als je zuvor sind.

Vollgepackt mit Inhalten und hohem Wiederspielwert, enthält EARTH DEFENSE FORCE 5 mehr als 100 Missionen, die jeweils in fünf Schwierigkeitsgraden spielbar sind. Außerdem können Spieler mehr als 1.000 Waffen und Rüstungen für vier einzigartige Klassen freischalten, die sie ihre Missionsziele auf unterschiedliche Weise angehen lassen. Bei den Klassen handelt es sich um den Ranger, einen Allround-Infanteristen; den Wing Diver, eine extrem bewegliche Lufteinheit; den schwer bewaffneten und gepanzerten Fencer und den Air Raider, eine Unterstützerklasse, die diverse Unterstützungsfahrzeuge sowie orbitale Luftangriffe und Raketenfeuer beordern kann. Zudem wartet EARTH DEFENSE FORCE 5 mit mehreren Optionen für Multiplayer auf, darunter die Online Co-op für bis zu vier Spieler und eine Offline-Couch-Co-op, bei der maximal zwei Spieler über Splitscreen spielen können.

11. Juli 2019, von Patrick Härtl