Oculus: Einjähriges Jubiläum der Oculus Quest und Rift S

In diesen Tagen feiert Oculus einen großen Meilenstein: das einjährige Jubiläum der Oculus Quest und Rift S! Virtual Reality verändert immer mehr die Art und Weise, wie wir mit anderen kommunizieren und interagieren, sei es mit Freunden beim Spielen von Multiplayern oder bei Schulungen von Mitarbeitern. Zum ersten Geburtstag hält Oculus einige VR-Updates für Euch bereit, zum Beispiel neue Möglichkeiten für Interaktionen in Spielen, neue Wege der Zusammenarbeit und vieles mehr:

  • Ein neues Update des Guardian bringt nicht nur drei neue Farboptionen, sondern fügt auch den Playspace Scan hinzu, mit dem Objekte in der Spielfläche erkannt und ausgeschlossen werden können

  • Im Laufe des Jahres erscheinen mit Immersed und Spatial neue Apps im Oculus Store, die Teams bei der Zusammenarbeit und Produktivität helfen sollen

Ab dem 21. Mai 2020 gibt es zudem für beide Devices Jubiläums-Sales für Apps und Spiele im Oculus Store.

Auch das Hand Tracking auf der Oculus Quest erreicht jetzt eine neue Phase. Nachdem es im letzten Dezember als experimentelles Feature eingeführt und Entwicklern ein Preview-SDK zur Verfügung gestellt wurde, wird das Hand Tracking mit dem Software-Update v17 für die Quest nun als generelles Feature integriert. Damit erleben Nutzer mit Apps wie Waltz of the Wizard oder The Curious Tale of Stolen Pets nochmal ein neues Level an Freiheit.

Weitere Informationen zu den neuen Updates für die Quest und Rift S findet Ihr auf dem Oculus Blog.

Mehr zum Hand Tracking erfahrt Ihr auf dem Oculus Developer Blog.

23. Mai 2020, von Andreas 'ResQ' Nix

Reviews & Previews