Xbox One-Charts: „Crash Bandicoot“ schlägt zurück

Einen Monat lang hat Crash Bandicoot abgewartet und das Geschehen aus sicherer Entfernung betrachtet. Nun geht der Beuteldachs mit seiner N.Sane Trilogy wieder in den Angriff über und verdrängt No Man’s Sky vom Thron der offiziellen deutschen Xbox One-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Das Sci-Fi-Spiel rutscht hinter The Crew 2 und Jurassic World Evolution an die vierte Stelle.

Im PS4-Feld brüllen die Dinos aus Jurassic World Evolution weiterhin am lautesten. Die Remastered-Version des Survival-Thrillers The Last Of Us steigt von drei auf zwei. Meistverkaufte PC-Titel sind Die Sims 4 und der Landwirtschafts-Simulator 17. Nintendo-Fans drücken ordentlich auf die Tube und hieven Mario Kart Wii Selects (Wii) bzw. Mario Kart 8 Deluxe (Switch) an die Spitze. Bei den 3DS-Titeln setzen sich die Pokémon-Varianten Ultrasonne und Ultramond durch.

Neueinsteiger sind auf sämtlichen Konsolen Fehlanzeige, so auch im PS3-Feld (FIFA 17 vor Minecraft) und Xbox 360-Ranking (Minecraft vor Call Of Duty: Black Ops 2), wo die Vorwochensieger abermals triumphieren.

10. August 2018, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

GfK Entertainment

Hersteller

Websitegfk-entertainment.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews