World of Warcraft: Battle for Azeroth stellt neuen Rekord für bislang am schnellsten verkaufte World of Warcraft®-Erweiterung auf

Als Battle for Azeroth letzte Woche erschien, wurden die Champions der Allianz und der Horde auf der ganzen Welt dazu aufgerufen, für ihre Fraktion zu kämpfen. Überall zogen die Helden in Scharen aus, und heute hat Blizzard Entertainment verkündet, dass seit dem ersten Tag der Veröffentlichung von Battle for Azeroth am 14. August weltweit mehr als 3,4 Millionen Exemplare der neuesten World of Warcraft®-Erweiterung verkauft wurden - ein neuer Erstverkaufsrekord für das Franchise, der das Spiel zu einem der am schnellsten verkauften PC-Spiele aller Zeiten macht (Verkaufs- und/oder Downloadzahlen basierend auf internen Erhebungen sowie Daten von Handelspartnern).

Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment

Battle for Azeroth ist ein entscheidendes Kapitel im zentralen Konflikt zwischen der Horde und der Allianz, und es war überwältigend zu sehen, wie eine Rekordzahl von Spielern ihre Fraktion repräsentieren und sich auf ihre Kriegskampagnen begeben. Selbstverständlich sind wir auch begeistert, selbst mit von der Partie zu sein. Aber die Veröffentlichung ist erst der Anfang des Konflikts. In den nächsten Wochen wird es weitere epische Inhalte für World of Warcraft geben und wir können es kaum erwarten, dass die Spieler endlich die ganze Geschichte erleben, die sich im Verlauf der Erweiterung entfaltet.

Während die Verteidiger von Azeroth weiter neue Regionen auf der Suche nach Verbündeten und Ressourcen erforschen, laufen bereits die Vorbereitungen für die nächste große Konfrontation in diesem Krieg:

In den kommenden Wochen werden Spieler die Möglichkeit haben, Battle for Azeroths erste Kriegsfront Stromgarde zu stürmen - eine Co-op-Schlacht für 20 Spieler um die Kontrolle einer strategisch wichtigen Festung im Arathihochland.

Am 4. September öffnen sich die Tore für Battle for Azeroths ersten Schlachtzug - Uldir, eine uralte Anlage der Titanen, die fehlgeschlagene Experimente der Alten Götter beherbergt.

Die erste PvP-Saison und die erste Saison für mythische Schlüsselsteindungeons der Erweiterung beginnen ebenfalls am 4. September. Mythische Schlüsselsteindungeons werden ein einzigartiges „saisonales Affix“ beinhalten - Befallen - das neue Herausforderungen basierend auf den verderbten Bewohnern des Uldir-Schlachtzuges einführt.
Darüber hinaus sind zusätzliche Updates in Arbeit, die regelmäßig weitere Inhalte für Spieler bereitstellen werden, darunter auch die Möglichkeit, die Menschen von Kul Tiras und die Zandalaritrolle als spielbare verbündete Völker zu rekrutieren. Mehr Informationen zu zukünftigen Updates werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Über World of Warcraft: Battle for Azeroth
World of Warcraft: Battle for Azeroth ist die siebte Erweiterung für Blizzard Entertainments gefeiertes Massively Multiplayer Online Role-Playing Game. Ein neues Zeitalter des Krieges zwischen Horde und Allianz bricht an. Die Helden von Azeroth müssen sich auf eine Reise in die vergessenen Königreiche Kul Tiras und Zandalar begeben, um neue Verbündete zu suchen; bei dynamischen Inselexpedition um Ressourcen wetteifern; neue spielbare verbündete Völker für ihre Fraktion gewinnen; mithilfe des neuen Artefakts Herz von Azeroth die Macht freisetzen, die ihrer Ausrüstung innewohnt; und vieles mehr.

World of Warcraft: Battle for Azeroth ist als Standardversion im Einzelhandel oder digital (49,99€ UVP) und als Digital Deluxe Edition (59,99€UVP) erhältlich. Die Digital Deluxe Edition enthält eine Vielzahl an Boni im Spiel für verschiedenste Blizzard-Spiele, darunter das Reittier Seefester Hengst (Allianz), das Reittier Goldbesetzter Ravasaurus (Horde) und der Begleiter Törtel, der Babytortollaner für World of Warcraft; der Kartenrücken „Azeroth brennt“ für Hearthstone®; das Reittier Urzeitlicher Flammensäbler für Heroes of the Storm®; Horde- und Allianzsprays für StarCraft® II sowie eine Sammlung von Extras für Overwatch®, mit denen Spieler stolz ihre Fraktion repräsentieren können.

Battle for Azeroth ist außerdem als Collector’s Edition ausschließlich im Einzelhandel erhältlich (99,99€ UVP). Zusätzlich zu den Gegenständen im Spiel aus der Digital Deluxe Edition beinhaltet die Collector’s Edition eine Vielzahl an Beute für die einzelnen Fraktionen, darunter ein doppelseitiges Fraktionswappen der Horde und Allianz zum Sammeln; eine limitierte gebundene Ausgabe der Novellen Klagelied und Ein guter Krieg mit exklusiven Illustrationen; sowie den digitalen Soundtrack zu Battle for Azeroth.

23. August 2018, von Andreas 'ResQ' Nix

World of Warcraft: Battle for Azeroth

PC Spiel

GenreMMORPG
PublisherBlizzard

Activision Blizzard Deutschland GmbH

Publisher

Websiteactivision.com

Mehr zu diesen Themen