Wargaming und VRTech arbeiten zusammen an spannenden VR-Inhalten

Beide Firmen schmieden eine strategische Partnerschaft für ortsbezogene VR-Gaming-Erlebnisse

Wargaming ist stolz darauf, die Zusammenarbeit mit VRTech, einer in Moskau beheimateten Firma, die sich auf VR-Technologien spezialisiert hat, zu verkünden. Die Kooperation wurde geschlossen, um die Möglichkeiten von VRTech und Wargamings Erfahrungen im Spieldesign und visuellen Effekten zu verbinden. Das Ziel der Unternehmen ist es, neue, gemeinsame Initiativen zu liefern, um auf dem europäischen Markt packende VR-Erlebnisse zu etablieren.

Aleksandr Zezulin, R&D Operations Director Wargaming:

„Die Möglichkeit, ortbezogene VR-Erfahrungen auf eine neue Stufe zu heben, ist eine Chance, auf die wir uns konzentrieren.
Mit dieser Partnerschaft planen wir die Wahrnehmung für VR von einem einmaligen Erlebnis zu einer immer wiederholbaren Form der Unterhaltung zu ändern. Diese Art von neuem Geschäft ist für Wargaming ein skalierbarer, erfolgreicher Ansatz, der uns dabei helfen wird, qualitativ hochwertige Unterhaltung zu liefern.“

Yuri Krylov, CEO von VRTech:

„Wir sind stolz darauf, die strategische Partnerschaft mit Wargaming zu verkünden.
Diese einzigartige Zusammenarbeit hat alle Chancen, den VR-Markt zu verändern. Wir laden herzlichst alle Besitzer von IPs und passenden Standorten innerhalb der EU dazu ein, sich der Partnerschaft und damit der spannenden Reise anzuschließen.“

VRTech ist bekannt für ortsbezogene VR-Lösungen, darunter auch CinemaVR und PolygonVR. Seit dem Start im Dezember 2016 gibt es bereits über 20 VR-Stände in Kinos und Einkaufszentren in den größten russischen Städten.

11. August 2017, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

Wargaming.net

Hersteller

Websitewargaming.net

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews