Vierteilige Krimiserie mit David Tennant und Olivia Colman

Ein elfjähriger Junge wird ermordet - eine Stadt steht unter Schock: Ab 26. April 2015, jeweils sonntags um 22.00 Uhr, zeigt das ZDF die vierteilige Krimiserie Broadchurch, die Mördersuche, Familiendrama, Heimatgeschichte und Psychogramm einer Kleinstadt zugleich ist.

Die britischen Schauspieler David Tennant und Olivia Colman spielen Chief Inspector Alec Hardy und Polizistin Ellie Miller, die sich in dem titelgebenden Küstenstädtchen durch Dutzende von Spuren, Widersprüche und einige Verhaftungen arbeiten. Die Idee zu Broadchurch sowie die Drehbücher stammen von dem britischen Serienautor Chris Chibnall.

Alec Hardy (David Tennant) kommt in der Auftaktfolge als neuer Ermittler in die Kleinstadt Broadchurch. Dort wurde der elfjährige Danny (Oscar McNamara) tot am Strand gefunden. Die ortsansässige Polizistin Ellie Miller (Olivia Colman) ist enttäuscht, dass nicht sie die leitende Stelle als Chef erhalten hat, und muss bei der Untersuchung des Falles alles Private ausblenden. Keine einfache Situation für Ellie, die mit allen gut bekannt und die Mutter von Dannys bestem Freund ist. Sie versucht, behutsam mit den Eltern Beth (Jodie Whittaker) und Mark (Andrew Buchan) sowie Dannys Schwester Chloe (Charlotte Beaumont) umzugehen. Immer wieder gerät sie mit Alec aneinander, der durch Eile, Druck und Ruppigkeit alle gegen sich aufbringt. Erste Spuren führen in verschiedene Richtungen, sogar die eigene Familie des Opfers ist verdächtig. Der Fall bekommt Eigendynamik, als Lokalreporter Olly (Jonathan Bailey) einen Tweet im Netz absetzt und so die Londoner Journalistin Karen White (Vicky McClure) ins Städtchen lockt.

22. April 2015, von Caro 'Caro N.' Nix

ZDF

Hersteller

Websitezdf.de
Facebookfb/ZDF
Google+google+/+ZDF
Twittertwitter/ZDF
YouTubeyoutube/zdf

Mehr zu diesen Themen