theHunter: Call of the Wild | Neues Jagdrevier im Pazifischen Nordwesten und Release-Trailer

Nur noch knapp eine Woche, dann dürfen virtuelle Jäger mit theHunter: Call of the Wild auf die Pirsch gehen. Avalanche Studios, Expanisve Worlds und astragon Entertainment freuen sich daher umso mehr, den Spielern heute nicht nur den offiziellen Release-Trailer, sondern auch das zweite wichtige Jagdrevier des Spiels namens Layton Lake District präsentieren zu dürfen.

Im Pazifischen Nordwesten Nordamerikas angesiedelt, bietet Layton Lake District einen merklichen Gegensatz zu den sanften herbstlichen Farbtönen des kürzlich angekündigten Jagdreviers Hirschfelden. In den dichten, von schneebedeckten Gipfeln umgebenen Pinienwäldern der weiten Landschaft tummeln sich majestätische Beutetiere wie Elche, Weißschwanz-Hirsche, Roosevelt-Wapitis, Schwarzbären und viele mehr.

14 einzigartige Basiswaffen stehen dem Jäger für seine Pirsch zur Verfügung, von Weitschussgewehren, über leise Präzisionsbögen bis hin zu handlichen Pistolen. Einige davon können mit Zielfernrohren ausgerüstet und verschiedenen Munitionsarten bestückt werden. Verschiedene Fähigkeiten können die Handhabung der Waffen ebenfalls beeinflussen und zum Beispiel den Rückstoß vermindern oder das schnelle Nachladen unter Zeitdruck ermöglichen.

Ein weiteres Feature das Fans von theHunter: Call of the Wild begeistern wird: Das Spiel unterstützt direkt zum Release Tobii Eye Tracking. Diese beeindruckende Technologie verstärkt einen der wichtigsten Sinne des Jägers und macht ihn zu einem noch größeren Teil des Spielerlebnisses. Der Spieler kann so seine Umgebung frei erkunden, sich seiner Umwelt noch bewusster werden und tiefer ins Geschehen eintauchen.

Der Release-Trailer, der mit der Apex - Avalanche Studios Open World Engine ingame gerendert wurde, zeigt allen Spielern heute dieses einzigartige, im Pazifischen Nordwesten angesiedelte Setting in atemberaubender Detailtiefe.

theHunter: Call of the Wild erscheint am 16. Februar 2017 zum Preis von 29,99€ (UVP) für PC. Fans der virtuellen Jagd dürfen sich zudem schon jetzt auf abwechslungsreiche DLC-Pakete freuen. theHunter: Call of the Wild wird entwickelt von Expansive Worlds, von Avalanche Studios veröffentlicht und von astragon Entertainment vertrieben.

10. Februar 2017, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

theHunter: Call of the Wild

PC Spiel

Publisherastragon Entertainment GmbH Avalanche Studios
EntwicklerExpansive Worlds
Websitecallofthewild.thehunter.com
Release (D)16.02.2017

astragon Entertainment

Publisher

Websiteastragon.de
Facebookfb/astragonEntertainment

Mehr zu diesen Themen