TERA: Fate of Arun - Neues Startgebiet und mehr

Traumbauminsel als neues Startgebiet, verbesserte Charaktererstellung und Tipps für wiederkehrende Spieler

Gameforge und Entwickler Bluehole enthüllen mit dem nächsten Update des Action-MMO-RPGs TERA: Fate of Arun ein neues Startgebiet - die Traumbauminsel. Zusätzlich verbessert der Patch die Charaktererstellung für neue Helden und bietet nun von Beginn an einen direkten Überblick über die späteren Fertigkeiten der Klassen. Spieler, die innerhalb der Patch-Woche mindestens ein Mal einloggen, erhalten permanent ein „Geflügeltes Stirnband“ geschenkt.

Neues Startgebiet: Argonier belagern die Traumbauminsel
Mit der Öffnung des neuen Startgebiets beginnen Spieler der Stufen eins bis elf ihre Reise durch Arborea auf der Traubaumminsel. In einer erfrischenden Story-Line wird dieses Idyll von den Argoniern belagert. TERA-Veteranen, die bereits in der Hauptstadt Velika angekommen sind, können einen Pegasus-Ritt zur Traumbauminsel wagen und die bösartigen Pläne der Angreifer vereiteln. Novizen, die noch unerledigte Aufgaben auf der Insel der Dämmerung, dem aktuellen Startgebiet, haben, werden automatisch auf die Traumbauminsel teleportiert.

Tipps für Groß und Klein: Informationen zu Schlachtfeldern und für Wiedereinsteiger
Einsteiger, die sich ins PvP-Schlachtgetümmel stürzen, erhalten für die jeweils ersten zehn Matches Markierungen auf den Schlachtfeldkarten. Hierbei werden die Ziele für Angreifer und Verteidiger noch einmal hervorgehoben. Zusätzlich erleichtert eine kostenlose Kiste mit Ausrüstung den schnellen Wiedereinstieg in die Spielwelt. Außerdem bekommt jeder Spieler, der sich innerhalb der Patch-Woche mindestens ein Mal im Spiel anmeldet, permanent ein „Geflügeltes Stirnband“ geschenkt.

Mach’s einfach: Verbesserte Charaktererstellung und neuer Charakterauswahl-Bildschirm
Eine rundum erneuerte Charaktererstellung mit Kurzbeschreibungen und Videos helfen Neueinsteigern und Rückkehrern einen guten Überblick über die wählbaren Klassen und erleichtern die Auswahl. Für TERA-Veteranen gibt es indes einen neuen Charakterauswahl-Bildschirm. Maximal acht Charaktere werden dort langsam schreitend dargestellt. Der Spieler kann dabei selbst bestimmen, welche Charaktere in den Vorder- und welche in den Hintergrund rücken sollen. Mit einem Klick auf einen Charakter werden detailliertere Informationen, wie die letzte Online-Zeit oder der Gilden-Name angezeigt.

Mehr Komfort: Geänderte Chat-Kanäle
Neben den offensichtlichen Änderungen führt der Patch auch Neuerungen in den sozialen Features von TERA: Fate of Arun ein. Chat-Kanäle sind von nun an personalisiert und erleichtern die Kommunikation zwischen den Spielern. Der „Looking for Group-Chat“ zeigt von nun an nur noch Nachrichten von anderen Helden, sofern diese vier Stufen über oder unter der Stufe des Spieler-Charakters sind. Private Chat-Channel erhalten darüber hinaus ein eigenes Menü und beim Klicken auf einen Chat-Reiter ändert sich automatisch der Chat-Kanal.

Alle Patch-Features im Überblick:

  • Neues Startgebiet: Traumbauminsel

  • Schlachtfeldtipps für Einsteiger

  • Infos für wiederkehrende Spieler

  • Verbesserte Charaktererstellung

  • Erweiterte Charakternamen

  • Geänderte Chat-Kanäle

17. November 2015, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

TERA: Fate of Arun

Browsergame

GenreMMO RPG Fantasy-MMO
PublisherGamesforge
EntwicklerBluehole Studio
Websiteen.tera.gameforge.com/news/index
Facebookfb/TeraEurope
Release05.02.2013
Twittertwitter/TeraEurope
YouTubeyoutube/TeraEurope

Reviews & Previews