Tennis-Ass Mario führt Switch-Charts an

Videospiellegende Mario lässt sich vom Fußballfieber nicht anstecken, sondern macht lieber sein eigenes Ding. Der umtriebige Ex-Klempner kramt seinen Schläger aus der Tasche, schlüpft in den Tennisdress und fordert Luigi, Peach, Yoshi & Co. zum Duell. Gemeinsam sind die „Mario Tennis Aces“ in bestechender Form und erobern Platz eins der offiziellen deutschen Nintendo Switch-Charts, ermittelt von GfK Entertainment.

Auch beim Selbstläufer „Minecraft“ hat Mario seine Hände im Spiel. Die Switch-Edition des Open-World-Titels umfasst ein Super Mario Mash-Up und startet an zweiter Stelle. Auf den anderen Konsolen erreicht der Klötzchen-Spaß die Positionen eins (Xbox 360), vier (Xbox One, PS3) und sieben (PS4).

Im PC Games-Ranking kehrt mit „Die Sims 4“ die gewohnte Routine an die Spitze zurück. Der „Bus Simulator 18“ parkt nun in zweiter Reihe. Publisher astragon trägt mit seinem schier unerschöpflichen Vorrat an Wimmelbild-Abenteuern zum höchsten New Entry bei: „Saga of the Nine Worlds: Das Abenteuer der Schildmaid“ wird auf Rang fünf erzählt.

Bei den übrigen Charts geht es weitgehend ruhig zur Sache: „State Of Decay 2“ und „Far Cry 5“ (Xbox One) bleiben ebenso ungeschlagen wie „Mario Kart Wii Selects“ und „Mario Party 9 Selects“ (Wii) sowie „Pokémon Ultrasonne“ und „Pokémon Ultramond“ (3DS). PS4-Fans entscheiden sich mehrheitlich für „Detroit: Become Human“ und „Far Cry 5“.

29. Juni 2018, von Stefan Kappellusch

Quelle: Hans.Schmucker@gfk.com

Mario Tennis Aces

Nintendo Switch

GenreSportspiel
PublisherNintendo
EntwicklerNintendo
Websitenintendo.de/Spiele/Nintendo-Switch/Mario-Tenn…
Release (D)22.06.2018