Switch-Charts: „Yu-Gi-Oh!“ hat die besten Karten

Sammelkartenspiele wie Magic: The Gathering und Pokémon waren aus den 1990ern nicht wegzudenken - und haben weiterhin eine riesige Fangemeinde: Das 1999 ins Leben gerufene Yu-Gi-Oh!, das dem Manga-Franchise ein zusätzliches Kapitel hinzufügte, ist anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums nun sogar auf Nintendos Hybridkonsole spielbar. Als einziger Neueinsteiger der Woche erobert Yu-Gi-Oh! Legacy of The Duelist: Link Evolution die Spitze der offiziellen deutschen Switch-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Mario Kart 8 Deluxe und Super Mario Maker 2 runden das Podium ab.

Während Anno 18009 zum 18. Mal das PC-Ranking anführt, muss Triple-Gewinner [bMadden NFL 20 die PS4-Krone abgeben und sich hinter Crash Team Racing Nitro Fueled einordnen. Auf Xbox One setzt sich mit dem Landwirtschafts-Simulator 19 und Wolfenstein: Youngblood ebenfalls die Konkurrenz durch.

Freud und Leid liegen in den übrigen Charts dicht beisammen: Animal Crossing: New Leaf - Welcome Amiibo Selects (3DS) und Red Dead Redemption (Xbox 360) jubeln abermals, doch auf PS3 und Wii U werden die Vorwochensieger FIFA 18 und The Legend of Zelda: Breath of the Wild von Need for Speed Rivals bzw. Splatoon entthront.

30. August 2019, von Alex 'Alex B.' Börner

GfK Entertainment

Hersteller

Websitegfk-entertainment.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews