Review (Hardware): GTX 2070 GAMING BOX

Gigabyte präsentierte im Jahre 2017 seine ersten externen Grafikbeschleuniger. Nun gibt es das Nachfolger Modell GTX 2070 GAMING BOX, welches wir mal bei GamesUnit.de einem Test unterzogen haben.

Die AORUS Gaming Box lässt sich per Thunderbolt 3 mit einem kompatiblen Notebook oder Mini-PC verbinden und beschleunigt so dessen Grafikpower deutlich. Gleichzeitig kann die Box auch genutzt werden, um das Notebook mit Strom zu versorgen.

Die Gigabyte AORUS RTX 2070 Gaming Box misst 21,2 x 9,6 x 16,2 Zentimeter und wiegt 2312 Gramm. Im Inneren des kompakten Gehäuses verbaut Gigabyte anstelle einer GTX 1070 nun eine GeForce RTX 2070 Grafikkarte der neuesten Generation ausgestattet. ein mittig angebrachter Axiallüfter kühlt die Grafikkarte und garantiert damit ein überlegenes Temperaturmanagement bei minimaler Geräuschentwicklung. Mit RGB Fusion - lässt sich die vorinstallierte RGB Beleuchtung individuell einstellen -, 100-Watt-USB-Power-Delivery-3.0 und das interne 450-Watt-Netzteil bleiben unangetastet, wie in der vorherigen Version.

Die tatsächliche Performance der RTX 2070 Gaming Box von AORUS liegt in den meistens Fällen etwas unter der Leistung traditioneller Gaming-Laptops oder Desktops mit RTX 2070 Grafikkarten, da die eGPU von der Thunderbolt-3-Verbindung und Anbindung über die PCI-E-Lanes abhängig ist.

Die neue GIGABYTE GeForce RTX 2070 AORUS Gaming Box verfügt über einen HDMI-Anschluss, drei DisplayPorts, einen USB-C-Anschluss, einen ThunderBolt-3-Anschluss und drei weiteren USB-3.0-Typ-A-Ports verfügen. Damit lässt sich noch weitere Peripherie anschließen. Mit dem zusätzlicher Quick Charge 3.0 Port für Mobilgeräte erlaubt die Box, mobile Geräte mit bis zu vierfacher Geschwindigkeit eines gewöhnlichen Ladegerätes zu laden.

Verglichen mit anderen externen Grafikkarten Docks (ASUS, MSI, Gigabyte oder Clevo) ist die AORUS RTX 2070 Gaming Box kompakt und passt daher selbst in das kleinste Büro oder Heim-Setup. Durch den kleinen Formfaktor zeigt sie ihre wahre Mobilität und so kann die Gaming Box gleichermaßen komfortabel verstaut oder in der enthaltenen Tragetasche transportiert werden.

Die AORUS Gaming Box ist grundlegend für Gamer gedacht, diese kann ihre Leistung aber natürlich auch bei Video- und Bildbearbeitung -Programmen bereitstellen.

Das haben wir mit dem neuen Spiel Metro: Exodus ausprobiert. Auf unserem Laptop läuft das Game gerade mal unter den Mindestanforderungen. Und hier ruckelt es ohne Ende. Also flux die AORUS Gaming Box mit Hilfe des ThunderBolt-3-Anschluss an Laptop angeschlossen. In der praktischen Tragetasche sind alle nötigen Kabel, wie Kaltgerätestecker für die Stromversorgung oder das Thunderbolt-3-Kabel zur Verbindung zum Notebook untergebracht. Die Verbindung zum Notebook erfolgt ausschließlich per USB Typ-C bzw. Thunderbolt 3, womit eine maximale Datenübertragungsrate von theoretisch 40 GBit/s ermöglicht wird. Sofort wird die Box identifiziert und die Software installiert, nicht nur den aktuellen Desktop-Driver, sondern auch die Graphics Engine, worüber sich die RGB-Beleuchtung der Gaming Box konfigurieren und Chip und Speicher übertakten lassen.

Nun wird das Bild über einen der DisplayPorts an den Monitor ausgegeben. Und siehe da, wir können die Grafikeigenschaft deutlich erhöhen und das Game flüssig spielen. Der Leistungszuwachs zwischen der externen GeForce GTX 2070 und der in der CPU integrierten Nivida GeForce GTX 560M Graphics können sich sehen lassen.

Mit der CPU-Grafiklösung wird bei dem Game Metro: Exodus gerade einmal ein 720p Benchmark erreicht. Die Performance durch die GIGABYTE GeForce RTX 2070 AORUS Gaming Box zeigt ein ruckelfreies Spielvergnügen in einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten.

Selbst in der Gaming-Box schaltet sich das Kühlsystem der Grafikkarte im Leerlauf bis zum Erreichen eines bestimmten Temperatur-Niveaus komplett ab und wird somit semi-passiv und damit völlig lautlos auf Temperatur gehalten. Auch unter Volllast ist die Gaming Box angenehm leise.

Fazit
Die GIGABYTE GeForce RTX 2070 AORUS Gaming Box biete alles, was sich ein Gamer für zusätzliche Performanz beim Spielen wünscht. Die Gaming-Marke AORUS von Gigabyte, liefert ein komplettes System incl. Tragetasche. Hier muss man jedoch erwähnen, dass diese einen besonderen Geruch absondert. Der bei bestimmten Personen durchaus Übelkeit hervorrufen kann. Wer ein leistungsschwaches Notebook mit Thunderbolt 3 bei der Grafikleistung beschleunigen möchte, kann dies problemlos tun. Mit ihr ist ein Spielen in HD und bei einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten durchaus möglich.

Die Gaming Box kann natürlich als eine Art Docking-Station genutzt werden. Monitor, Tastatur und Maus werden direkt an die Box angeschlossen, während diese mit nur einem einzigen Kabel mit dem Notebook verbunden wird.

1. März 2019, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

GIGABYTE Technology Co. Ltd.

Hersteller

Websitegigabyte.com
Facebookfb/GIGABYTE
Twittertwitter/GIGABYTE_GBT
YouTubeyoutube/GIGABYTEChannel

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews