Razer Blade Stealth 13 gewinnt zahlreiche Awards auf der IFA 2019

Razer, die global führende Lifestyle-Brand für Gamer, räumt sieben Awards von europäischen Top-Medien auf der IFA 2019 ab. Das ist ein großer Erfolg für Razer und ihr Show-Highlight, dem Blade Stealth 13 - das weltweite erste Gaming-Ultrabook. Die IFA ist die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances. Sie fand vom 6. September bis 11. September 2019 in Berlin statt.

Das Razer Blade Stealth 13 erhielt die folgenden sieben IFA 2019-Awards:

  • Windows Central: “Best of IFA 2019”

  • Trusted Reviews: “Best of IFA 2019”

  • Stuff: “Stuff IFA award” (Online Award)

  • Android Authority: “Best of IFA”

  • BGR: “Best of IFA”

  • Tweak Town: “IFA Top Pick”

  • HotHardware: “Best of IFA”

Das Razer Blade Stealth 13 mit NVIDIA® GeForce® GTX 1650-Grafikkarte ist das weltweit erste Gaming Ultrabook. Angetrieben von Intels neuem Prozessor der 10. Generation bietet das neue Razer Blade Stealth 13 echte Gaming-Performance in einem unglaublich dünnen 15 mm Gehäuse, das lediglich 1,3 Kilogramm auf die Waage bringt.

Zum ersten Mal kreiert Razer mit dem Blade Stealth 13 ein Ultrabook mit einem extrem dünnen Gehäuse für maximale Mobilität und einer Akkulaufzeit für einen Tag, das die Leistung eines Gaming-Laptops bietet. So lassen sich grafisch aufwendige Games unterwegs spielen.

Das neue Razer Blade Stealth 13 wird auch in der stylishen Mercury White-Edition erhältlich sein. Das Modell hat einen leistungsfähigeren Intel® Core i7-1065G7 Prozessor bei 25 W. Der Prozessor der 10. Generation kommt mit Intels jüngster Iris Plus-Grafik daher.

14. September 2019, von Andreas 'ResQ' Nix

Blade Stealth 13

Hardware

KategorieGaming-Ultrabook
HerstellerRazer

Razer

Hersteller

Websiterazerzone.com
Facebookfb/RazerGermany
Twittertwitter/CultOfRazer
YouTubeyoutube/cultofrazer

Mehr zu diesen Themen