Orcs Must Die! Unchained: Updates erweitern Closed Beta um frische Helden und neue Map

Eisbär Tundra und Magier Ancestor vergrößern die spielbare Heldenriege | Zusätzliche Map mit drei Lanes sorgt für noch mehr taktische Tiefe | Neue Helden-Skins und Halloween-Special

Die Closed Beta zu Orcs Must Die! Unchained ist in vollem Gange und erfreut sich dank stetiger Erweiterungen großer Beliebtheit unter den teilnehmenden Spielern. So spendieren Entwickler Robot Entertainment und Publisher Gameforge dem actionreichen PvP-Titel regelmäßige Updates, welche jüngst neben diversen technischen Verbesserungen zwei neue Helden, eine Auswahl frischer Skins, eine weitere Map und diverse Halloween-Specials ins Spiel integrierten.

Neue Helden gesucht: Bärenstarker Kumpel Tundra & Ancestor, der Geist-Magier

Bereits mit dem letzten Update 1.4 präsentierten die Entwickler den Helden Tundra. Der brachiale Eisbär versteht sich bestens darauf, im Nah- und Fernkampf für Furore zu sorgen. Seine mächtigen Eiszauber machen ihn zeitweise immun gegen Kontrollfähigkeiten und im Zentrum des Kampfgeschehens schaltet er feindliche Fallen gleich reihenweise aus. Obendrein stachelt er die von Spielern favorisierten Bäreneinheiten an. Die pelzigen Minions werden so noch gefährlicher und sorgen für eine größere Durchschlagskraft beim Sturm auf das gegnerische Rift.

Die jüngste Version 1.6 erweitert die Riege der Helden um den flexibel einsetzbaren Ancestor. Seine schwebende Gestalt und die vampirischen Eigenschaften machen ihn zu einem schaurig-schönen Charakter. Ganz nach dem Motto „Suffer well!“ profitiert der dunkle Magier vom Leiden, das ihn umgibt. So regeneriert er seinen Manahaushalt durch den Tod befreundeter und fremder Minions oder absorbiert Leben von seinen Feinden. Zusätzlich verfügt er über Zauber, die seine Teammitglieder heilen und ihn damit zu einem gerngesehenen Verbündeten machen.

Eine Map, drei Lanes, unendliche Möglichkeiten: Die Highlands

Update 1.6 ergänzt Orcs Must Die! Unchained um eine weitere Map mit Namen „Highlands“, welche mit ihren drei Lanes für spannende Matches sorgen wird. Im Vergleich zur altbekannten Karte, welche über zwei Zugänge zum gegnerischen Rift verfügt, ergeben sich durch die dritte Lane vollkommen neue taktische Möglichkeiten - und erfordert somit gezielte Absprachen unter den Teammitgliedern.

Süßes, Saures und noch mehr Neues.

Pünktlich zu Halloween verwandelt sich die bisherige Map „Cliffside Clash“ in eine schrecklich-schöne Geisterlandschaft. Passend dazu hüllen sich ausgewählte Helden in die kostenfrei erhältlichen Skins im Halloween-Look oder entscheiden sich für eins von drei weiteren hinzukommenden Outfits.

Mit dem Ausbau der eigenen Warcamps auf Stufe drei bzw. vier erleben die Spieler eine weitere Neuheit. Einmalig pro Stufe erscheint am Ende der nächsten Welle ein mächtiger Captain, der ohne Kompromisse seinen Weg zum gegnerischen Rift beschreitet. Für die Angreifer bedeutet ein erfolgreiches Durchkommen des Captains zwei Punkte. Der Captain erweitert aber auch die defensive Strategie und ermöglicht es, unterlegene Teams erfolgreich zurück ins Spiel zu bringen. Denn gelingt es den Verteidigern, den heranstürmenden Koloss zu Fall zu bringen, werden sie mit einer größeren Menge Ressourcen belohnt.

Darüber hinaus feilen die Entwickler beständig am Balancing und überarbeiteten unter anderem das Matchmaking, um die Spielersuche im Multiplayer-Modus zu verkürzen.

16. Oktober 2014, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

Orcs Must Die! Unchained

PC Spiel

PublisherGameforge
EntwicklerRobot Entertainment
Websitede.omd.gameforge.com/#
Release19.04.2017

Robot Entertainment

Entwickler

Websiterobotentertainment.com
Facebookfb/robotentertainment
Twittertwitter/robotent
YouTubeyoutube.com/robotentertainment

Gameforge

Hersteller

Websitede.gameforge.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews