Niantic und The Pokémon Company machen mit Pokémon GO beim Weltwirtschaftsforum auf Globale Ziele aufmerksam

Die Global Goals Kampagne und Project Everyone schließen sich mit The Pokémon Company International und Niantic Inc., dem Publisher und Entwickler von Pokémon GO, zusammen, um spezielle PokéStops und eine Arena in Davos zu erstellen. Damit soll die Aufmerksamkeit der Besucher des Weltwirtschaftsforums auf die Globalen Ziele gelenkt werden.

Im September 2015 einigten sich 193 führende Politiker auf 17 Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDG), deren Ziel es ist sämtliche Armut zu beenden, für Gleichberechtigung zu kämpfen und den Klimawandel einzudämmen, alles bis zum Jahr 2030.

Damit der Plan der Globalen Ziele funktionieren kann, ist es wichtig, dass diese rund um den Globus bekannt sind und die Politiker sich daran halten.

Um die Globalen Ziele bekannt zu machen und sicherzustellen, dass sie unter den Besuchern in Davos höchste Priorität beibehalten, wird es drei Neuheiten in Pokémon GO geben:

  • 17 brandneue PokéStops werden in Pokémon GO erstellt, einer für jedes der 17 Globalen Ziele. PokéStops befinden sich an realen Orten und man kann mit ihnen interagieren, um Gegenstände für das Spiel zu sammeln.

  • Das Kongresszentrum wird in eine Arena verwandelt. Arenen sind spezielle Orte, an denen die drei Teams des Spiels (Team Weisheit, Team Intuition und Team Wagemut) trainieren und kämpfen können, um die Arena einzunehmen oder zu halten.

  • Ab Frühling 2017 wird es neue Inhalte im Spiel geben, um weiterhin an die Wichtigkeit der Globalen Ziele zu erinnern.

Richard Curtis, Filmemacher, UN SDG Befürworter und Gründer von Project Everyone erklärte: “Ich glaube, wir können die Generation sein, die dabei zusehen kann, wie die großartigen Bestrebungen der Globalen Ziele erreicht werden. Doch dafür sind Bewusstsein, branchenübergreifende Maßnahmen und ungewöhnliche sowie lebendige Partnerschaften nötig. Die Partnerschaft mit Niantic & The Pokémon Company International mit dem extrem beliebten Spiel Pokémon GO ist eine hervorragende Möglichkeit um sicher zu gehen, dass die Besucher in Davos, die eine sehr wichtige Rolle beim Erfüllen der Ziele spielen, diese ständig vor Augen haben. Davon abgesehen ist es ist toll, zuhause über eine Partnerschaft berichten zu können, die auch meine Söhne verstehen und über die sie sich freuen, denn ihre Generation ist ebenfalls unglaublich wichtig für die Ziele der SDG.“

John Hanke, Gründer von Niantic, dem Publisher und Entwickler von Pokémon GO meint: Wir wollten schon immer, dass Niantic und Pokémon GO eine positive Kraft in dieser Welt darstellen. Wir sind sehr stolz auf die Partnerschaft mit der Global Goals Kampagne und darauf, die Menschen an diese extrem wichtigen Ziele zu erinnern. Außerdem hoffen wir darauf, dass die Politiker die Ziele nicht aus den Augen verlieren, damit sie auch umgesetzt werden.”

Tsunekazu Ishihara, Präsident von The Pokémon Company sagt: “Pokémon GO macht die Welt zu unserem Spielplatz. Und wenn die Welt ein Spielplatz ist, will man, dass sie so schön und sicher wie möglich ist. Deshalb freuen wir uns sehr dazuzugehören, wenn es darum geht die Menschen auf die Globalen Ziele aufmerksam zu machen.“

David Nabarro, Sonderberater des UN Generalsekretär für Nachhaltige Entwicklung und Klimawandel:
„Es ist großartig dabei zuzusehen, wie sich Pokémon GO dem Kampf für eine nachhaltige Welt bis zum Jahr 2030 anschließt und das Spiel nach Davos bringt. Business und Finanzwesen sind die treibenden Kräfte, die Innovation anspornen, Investment freigeben und dabei helfen die SDG zum Erfolg zu führen.“

David Jones, Gründer von You & Mr Jones meint: “Die Leidenschaft unseres Unternehmens für soziale und umweltfreundliche Anliegen hat den Kontakt zwischen uns und dem Team von Project Everyone möglich gemacht. Als Niantic-Investor der ersten Stunde war es für uns selbstverständlich, dass wir sie für diesen Pokémon GO Plan für das Weltwirtschaftsforum mit an Bord holen würden.“

18. Januar 2017, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

The Pokémon Company International

Hersteller

Websitepokemon.com/de
Facebookfb/Pokemon
Twittertwitter/pokemonde
YouTubeyoutube/Pokemonoffiziell

Niantic Labs

Hersteller

Websitenianticproject.com

Mehr zu diesen Themen