Neues Update bringt Verbesserungen für den Fernbus Simulator

Publisher Aerosoft und Entwickler TML-Studios veröffentlichen ein umfassendes Update auf Version 1.21 für den Fernbus Simulator, das die Performance spürbar verbessert, Fehler behebt und die Fahrphysik der Simulation grundlegend überarbeitet. Nach einer Beta-Phase, in der die Community bereits ihr Feedback einbringen und dem Update den letzten Feinschliff geben konnte, wird es ab heute allen Spielern zur Verfügung stehen.

Mit der nun veröffentlichten Aktualisierung werden der Fernbus Simulator sowie sämtliche bisher erschienenen Strecken- und Bus-Erweiterungen verbessert. Sowohl die MAN Lion’s Coach und Lion’s Coach C aus dem Grundspiel als auch die DLC-Busse Neoplan Skyliner, ComfortClass HD und VDL Futura FHD2 erhalten eine deutlich bessere Fahrphysik - so wurde beispielsweise die Berechnung von Luftwiderstand, Gangwechseln und dem Verhalten der Räder auf Kanten optimiert. Diese Anpassungen vermitteln ein besseres Gefühl von Größe und Gewicht der Busse.

Hinzu kommen überarbeitete Texturen an Fahrzeugen, Gebäuden und Straßen. Diese werden nun je nach Material und Oberfläche physikalisch korrekt gerendert und dargestellt, wodurch die Welt des Fernbus Simulators noch wirklichkeitsgetreuer wirkt.

Auch Besitzer der Erweiterungen Österreich/Schweiz, Usedom und Fußball Mannschaftsbus können sich über Fehlerbehebungen und Performanceoptimierungen freuen. Zudem bietet das Audio-Menü neue, detailliertere Optionen.

Das Update steht ab heute um 16:00 Uhr allen Spielern des Fernbus Simulators zur Verfügung und wird von Steam automatisch installiert.

9. August 2019, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

Fernbus Simulator

PC Spiel

GenreSimulation
PublisherAerosoft
EntwicklerTML Studios

Aerosoft GmbH

Hersteller

Websiteaerosoft.de

Mehr zu diesen Themen