Neuer GameStop-Reparaturservice für defekte Konsolen: GameStop Repair

Ab sofort können Kunden bei GameStop ihre defekte PlayStation-, Xbox- oder Nintendo-Konsole in einem der teilnehmenden GameStop-Stores in Deutschland zur Reparatur abgeben.

So funktioniert der neue Service „GameStop Repair“:
Kunden bringen ihre defekte Konsole zu ihrem nächstgelegenen GameStop-Store, von dort aus wird sie dann zu einem erfahrenen Techniker-Team geschickt, das die Reparatur übernimmt. Im Anschluss wird die Konsole ausgiebig getestet und geprüft und dann wieder in den Store zurückgeschickt, wo der Kunde sie innerhalb von 14 Tagen abholen kann. Der komplette Reparatur-Service dauert in der Regel zehn Werktage. Um die Qualität des Services zu unterstreichen, gewährt GameStop eine sechs-monatige Garantie auf die Reparatur und die verbauten Ersatzteile.

Sollte es einmal zu dem außergewöhnlichen Fall kommen, dass die Konsole nicht repariert werden kann, muss auch nichts bezahlt werden. Die eventuell vorab getätigte Anzahlung wird zurückerstattet. Die Reparatur aller PS4-Modelle (PS4, PS4 Slim, PS4 Pro) und Xbox One-Modelle (Xbox One, Xbox One S, Xbox One X) kostet aktuell 99€- egal wie groß der zu reparierende Schaden ist. Wer also eine defekte Konsole zu Hause stehen hat, kann sich den Kauf einer neuen sparen und für kleines Geld neu mit der alten Konsole durchstarten. Denn GameStop verspricht: Viel Service, auch für kleine Geldbeutel.

Zusätzlich zur Konsole kann „GameStop Repair“ auch für defekte Handheld-Konsolen (z.B. New Nintendo 3DS / 2DS XL) oder Controller (z.B. PS4, Xbox One, Nintendo Switch Joy-Con etc.) genutzt werden. Der Service wird aktuell nur in Deutschland angeboten.

31. August 2018, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

Gamestop

Hersteller

Websitegamestop.de

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews