In den Games-Charts ist die Hölle los: „Agony“ erobert Top 5

Der höchste Neuzugang der offiziellen deutschen Games-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, macht der Konkurrenz die Hölle heiß. In totaler Agony durchwandern Spieler das Fegefeuer und bekommen es mit allerlei finsteren Kreaturen und Dämonen zu tun. Während auf PS4 und PC die fünfte Position drin ist, erobert das Horror-Adventure im Xbox One-Ranking den Silberplatz.

Nur die nicht minder gruseligen Zombies aus State Of Decay 2 zeigen dem Höllenspaß seine Grenzen auf. Die Tennis World Tour betritt an fünfter Stelle den Xbox One-Court.

Retro-Fans werden auf PS4 gleich doppelt unterhalten. Die zum 30-jährigen Jubiläum von Kultkonsole (SEGA Mega Drive Classics) und Prügler-Reihe (Street Fighter - Anniversary Collection) erschienenen Sonderausgaben zeigen an siebter und achter Stelle, dass sie längst nicht zum alten Eisen gehören. Die Spitzenreiter Detroit: Become Human und God Of War verkaufen sich allerdings noch eine Spur besser.

In den PC-Charts erobert Die Sims 4 den Thron von Overwatch zurück, dessen Game Of The Year Edition jetzt Silber holt. Auf Nintendo Switch und Wii heißen die Wochengewinner abermals Mario Kart 8 Deluxe und Donkey Kong Country: Tropical Freeze bzw. Mario Kart Wii Selects und Mario Party 9 Selects. Gold und Silber des 3DS-Rankings halten Pokémon Ultramond und Pokémon Ultrasonne in ihren Händen. PS3- und Xbox 360-Spieler kommen an FIFA 17 und Minecraft bzw. Minecraft und Call Of Duty: Black Ops 2 nicht vorbei.

8. Juni 2018, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

GfK Entertainment

Hersteller

Websitegfk-entertainment.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews