Games-Charts: „Red Dead Redemption 2“ sattelt auf

Grenzenlose Weite auf dem Bildschirm, grenzenlose Freude bei den Spielern: Red Dead Redemption 2 erobert mit voller Wucht den Games-Markt und breitet sich an der Spitze der offiziellen deutschen PS4- und Xbox One-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, aus. Das im Wilden Westen angesiedelte Open World-Abenteuer besetzt dank Ultimate und Special Edition zusätzlich die Positionen zwei und fünf. Vorwochensieger Call Of Duty: Black Ops 4 hat das Nachsehen und verschanzt sich bei beiden Konsolen nun auf dem Bronzeplatz.

Von Kopf bis Fuß auf Tanzen eingestellt sind Nutzer der Nintendo Wii. Das Musikspiel Just Dance 2019 hat insgesamt 40 neue Songs im Portfolio, darunter Chartkracher wie Ain't Nobody (Loves Me Better) und 80 Millionen. Es debütiert vor Mario Kart Wii Selects an erster Stelle. Die Spitzenreiter auf Switch (Super Mario Party) und 3DS (Luigi’s Mansion) bleiben unangetastet.

Als höchster Neuzugang des PC Games-Rankings schafft es das Wimmelbild-Adventure Grim Facade: Tödliche Mitgift auf Platz zehn. An die Medaillenträger Assassin's Creed Odyssey, Die Sims 4 und GTA V wagt es sich aber nicht heran. Meistverkaufter PS3- und Xbox 360-Titel ist abermals FIFA 19.

2. November 2018, von Markus 'Markus S.' Schaffarz

GfK Entertainment

Hersteller

Websitegfk-entertainment.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews