Games-Charts: „Kingdom Come: Deliverance” festigt seine Macht

Auch in der zweiten Woche ist am Mittelalter-RPG Kingdom Come: Deliverance kein Vorbeikommen - zumindest nicht in den offiziellen deutschen Xbox One- und PC-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Dort sitzt der Deep Silver-Titel fest auf dem Thron und hat für Monster Hunter: World bzw. Die Sims 4 nur die Silbermedaille übrig.

Die Xbox One-Kracher Metal Gear Survive und Sword Art Online: Fatal Bullet kämpfen sich an die dritte und fünfte Stelle vor. Computerspieler gehen in Punkto Neuerscheinungen leer aus.

Einzig im PS4-Ranking muss Kingdom Come: Deliverance das Zepter abgeben und sich hinter Monster Hunter: World einordnen. Metal Gear Survive und Sword Art Online: Fatal Bullet kommen auf den Positionen fünf und sechs aus den Startlöchern.

Für Nintendo-Fans bricht der Payday 2 an. Die Switch-Version des 2013er-Ego-Shooters, bei dem bis zu vier Freunde gemeinsam Banküberfälle verüben, erreicht Rang neun. Unbeeindruckt von diesen Verbrechen bleibt Mario Kart 8 Deluxe an der Pole-Position. Die weiteren Nintendo-Gewinner heißen Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond (3DS) sowie Mario Kart Wii Selects und Just Dance 2018 (Wii).

König Fußball dominiert die PS3-Tabelle dank FIFA 17 und FIFA 18. Auf Xbox 360 dribbelt FIFA 18 hinter Minecraft an die zweite Stelle.

2. März 2018, von Alex 'Alex B.' Börner

GfK Entertainment

Hersteller

Websitegfk-entertainment.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews