Games-Charts: „GTA V“ holt sich die Doppelspitze

Über sechs Jahre hat Grand Theft Auto V schon auf dem Buckel - trotzdem findet das Open-World-Spiel immer noch zahlreiche Käufer. Dank der jüngst veröffentlichten Premium Edition, die u. a. eine höhere Auflösung sowie neue Fahrzeuge und Aktivitäten bereithält, gibt der Action-Titel wieder Vollgas und erobert neben der PS4-Spitze nun auch die Krone der Xbox One-Hitliste zurück.

Vizesieger ist jeweils Call Of Duty: Modern Warfare. PS4-Neuzugang Let's Sing 2020 überzeugt mit deutschen Hits wie 99 Luftballons und Je ne parle pas français an fünfter Stelle.

Auch das 2014 veröffentlichte Die Sims 4 ist ein echter Longseller und wartet Mitte Januar mit dem neuen Accessoires-Pack Tiny Houses auf. Das Hauptspiel blickt der Erweiterung auf Platz eins der PC Games-Charts in aller Ruhe entgegen. Gleich drei unterschiedliche Varianten bringt der Landwirtschafts-Simulator 19 in der Top 5 unter: die Platinum Edition (zwei), die Standard Edition (vier) sowie das Platinum Add-on (fünf).

Wer seine Sprach-, Rechen- und Gedächtnis-Skills mal wieder ordentlich in Schwung bringen möchte, sollte Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging ausprobieren. Das Rätselspiel debütiert auf Rang sechs der Nintendo Switch-Auswertung. Spitzenreiter Mario Kart 8 Deluxe nimmt den Fuß weiterhin ebenso wenig vom Pedal wie Wii U-Abräumer Need For Speed: Most Wanted. Die Führungsriege komplettieren Animal Crossing: New Leaf Welcome Amiibo Selects (3DS), Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht (PS3) und Red Dead Redemption (Xbox 360).

10. Januar 2020, von Alex 'Alex B.' Börner

GfK Entertainment

Hersteller

Websitegfk-entertainment.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews