Gameforge kündigt MOGame2 für diesen Sommer an!

OGame und Metin2 stehen Pate für das neu geschaffene Genre: World’s Only Oriental Space Action-Strategy RPG

Diesen Sommer ist es soweit: Gameforge kreiert mit MOGame2 ein völlig neues Spielegenre! Die beiden Erfolgstitel des Karlsruher Publishers, das Weltraumstrategie-MMO OGame und das beliebte Oriental-Action-MMO Metin2, bilden die Grundlage für MOGame2. Das Client-Spiel befindet sich bereits seit zwei Jahren in der Entwicklung, ab Sommer wird die Closed Beta-Phase starten. Selbstverständlich wird MOGame2 der Tradition des Unternehmens folgend Free-to-Play sein.

Gameforge CEO Carsten van Husen:

OGame und Metin2 sind Meilensteine in der Free-to-Play Geschichte! Was lag da näher, als diese beiden herausragenden Titel in einem Spiel zu verbinden? Unsere Entwickler leisten hervorragende Arbeit beim Erbringen des Beweises, dass Flexibilität im Denken gepaart mit Innovationsbereitschaft außergewöhnliche Spielerlebnisse schaffen kann. Ich finde auch, wir können einmal mehr stolz sein auf unsere Namensfindung! Und wenn es gut läuft, startet der neue eSports-Titel gleich mit Augmented Reality.“

Woher kommen die Metin-Steine? Jetzt finden wir es heraus!

MOGame2 spielt im Metin2-Universum, jedoch ganze 8000 Jahre später. Die Bedrohung durch die außerirdischen Metin-Steine ist immer noch nicht gebannt, im Gegenteil sie wird immer stärker. Ein Trupp wagemutiger Abenteurer hat die Schnauze voll von den auf sie niederprasselnden Gesteinsbrocken und begibt sich auf die Reise in die Tiefen der Galaxis, um die Herkunft der verfluchten Meteoritenteile zu erforschen und die Gefahr ein für alle Mal zu bannen.

Der Spieler kann zwischen verschiedenen Klassen und Fraktionen wählen. Als Krieger, Schamane oder Ninja gehört er zum sogenannten O-Squad. Die Aufgabe des O-Squads besteht darin, Ressourcen zu sammeln und den Heimatplaneten mittels beeindruckender Verteidigungsanlagen und Flotten vor den anfliegenden Metin-Steinen zu beschützen. Auch gegen die zweite Fraktion gilt es, sich zu verteidigen. Die Chaos-Armada besteht aus Spielern der Klassen Sura und Lykaner. Ihr Ziel ist es, Vorräte und Ressourcen des O-Squads zu stehlen und die Planeten gegnerischer Spieler zu besetzen.

Mit dem Spaceshuttle in den galaktischen Orient

Das innovative Genre besticht, neben dem ausgereiften Gameplay, durch seine fantasievolle Gestaltung. Durch den Mix orientalischer und futuristischer Elemente entsteht ein neuartiger Stil, der sich im Design der Charaktere wie auch der Bauwerke und Flotten niederschlägt.

Mittels verschiedener Gebäude, beispielsweise der Bibliothek, können Errungenschaften wie die „Geheimnisse Alexandrias“ und die „Sternenkarte des Gelben Kaisers“ freigeschaltet werden, die dem Spieler Vorteile bei Bau- oder Forschungsprojekten sowie der Navigation seiner Flotten bieten.

Fans der Klassiker Metin2 und OGame dürfen sich noch in diesem Jahr auf den Launch des WOOSA-RPG (World’s Only Oriental Space Action-Strategy RPG) freuen.

1. April 2015, von Amrit 'GrollTroll' Thukral

Gameforge

Hersteller

Websitede.gameforge.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews