Drone Swarm - Kontrolliere 32.000 Drohnen im Echtzeit-Schwarm-Strategiespiel

astragon Entertainment und Entwickler stillalive studios freuen sich, heute neue Details zum einzigartigen Gameplay von Drone Swarm zeigen zu dürfen. Nach mehreren erfolgreichen Spielen der beliebten Bus Simulator-Reihe, arbeiten beide an der Veröffentlichung eines narrativen SciFi-Echtzeitstrategie-Spiels, das Ende 2020 erscheinen wird. Zum ersten Mal können alle interessierten Spieler nun selbst testen, wie es ist, die Macht von 32.000 Drohnen zu kontrollieren, denn Drone Swarm wird vom 16. - 22. Juni Teil des Steam Game Festivals sein.

In Drone Swarm werden die Spieler zum Captain der Argo, Mutterschiff und letzte Hoffnung der Menschheit und damit zum Dirigenten eines gewaltigen Schwarms von 32.000 individuell simulierten Drohnen. Der strategisch geschickte Umgang mit dem Schwarm ist eines der zentralen Gameplay-Elemente von Drone Swarm. Mit Hilfe der Drohnen muss das Mutterschiff verteidigt werden.

Durch Zeichnen eines Pfades erstellt der Spieler eine Verteidigungsmauer aus Dohnen, die gegnerische Attacken abfängt. Wichtig dabei ist, dass der Spieler die Fähigkeiten des Gegners schnell entschlüsselt, um nicht nur die beste Verteidigungsstrategie zu entwickeln, sondern auch einen Gegenangriff zu starten. Denn der Schutz der Argo ist zwar entscheidend, aber auch in Drone Swarm gilt: Angriff ist die beste Verteidigung.

Dazu können, ebenfalls durch das Zeichnen eines Pfades, vernichtende Drohnenangriffe ausgeführt werden. Weitere Möglichkeiten bieten physische Attacken oder auch die Nutzung von Gegenständen aus der Umgebung des Schiffes, um die angreifenden Widersacher zu vernichten. Damit die Argo die Kämpfe erfolgreich besteht, muss ihr Captain seine eigenen Taktiken stets auf die unterschiedlichen Gegnertypen anpassen. So schießen einige feindlichen Schiffe mehrere Raketen direkt hintereinander, um das entstandene Loch in der Drohnenwand zu nutzen. Andere wiederum haben massive Schilde, die nur mit Hilfe gezielter Angriffe umgangen werden können. Während sich das schnelle und actiongeladene Geschehen auf dem Schlachtfeld abspielt, sollte der Spieler kühlen Kopf bewahren und sich alle Möglichkeiten des Dohnenschwarms zu Nutze machen.

Nachdem die grundlegenden Möglichkeiten des Schwarms verstanden wurden, können im weiteren Spielverlauf zusätzliche Fähigkeiten für die Drohnen erforscht werden. Ebenfalls kann das Mutterschiff weiter verbessert werden, aber auch der entstandene Schaden repariert und der Schwarm wieder aufgefüllt werden. Nur so können auch die nächsten Weltraum-Schlachten überstanden werden. Dafür gibt es in Drone Swarm zwischen den Kämpfen eine Sternenkarte, die es dem Captain ermöglicht, den eigenen Weg zu wählen und sich der Suche nach einer neuen Erde anzunähern.

Für einen tieferen Einblick steht zudem hier die erste Episode des Dev Diary zum Thema Gameplay bereit. Diese Episode ist gleichzeitig der Startschuss zu einer ganzen Serie an Folgen, die nach und nach auf unterschiedliche Aspekte in der Entwicklung eingehen werden.

Für alle, die auch einmal selbst Hand anlegen möchten, gibt es heute eine weitere gute Nachricht. Drone Swarm ist Teil der kommenden Summer Edition des Steam Game Festivals! Dort haben Spieler erstmals die Möglichkeit, freizugänglich eine frühe Demo-Version des noch in Entwicklung befindlichen Echtzeitstrategie-Spiels zu testen. Das Steam Game Festival findet vom 16. bis zum 22. Juni 2020 statt. Zur Teilnahme wird lediglich ein Steam-Account benötigt. Am 16. Juni um 19:00 Uhr (MEZ) findet ebenfalls ein Livestream mit Julian Mautner, Geschäftsführer von stillalive studios und Game Designer von Drone Swarm, statt. Dort wird er die Demo-Version vorspielen und Fragen aus der Community beantworten.

Das narrative Echtzeitstrategie-Spiel im actiongeladenen SciFi-Universum von Drone Swarm erscheint Ende 2020 auf Steam. Bereits in wenigen Wochen gibt es brandneue Informationen.

16. Juni 2020, von Andreas 'ResQ' Nix

Drone Swarm

PC Spiel

GenreSci-Fi-RTS
Publisherastragon Entertainment
Entwicklerstillalive studios
Release2020

astragon Entertainment GmbH

Publisher

Websiteastragon.de
Facebookfb/astragonEntertainment

Mehr zu diesen Themen