Die Game Industry Conference, Zentral- und Osteuropas größte Gaming-Konferenz, öffnet ihre Türen

Die Game Industry Conference (GIC) markiert den Startschuss der großen polnischen Gameswoche. Noch bevor tausende Game-Enthusiasten die Hallen der Poznan Game Arena stürmen, heißt die GIC bereits Entwickler, Medien und Business Berater aus ganz Zentral- und Osteuropa willkommen. Zusammen mit der Poznan Game Arena ist die GIC das größte Game-Event östlich von Köln und der perfekte Ort, um mit der dort ansässigen Spieleindustrie in Kontakt zu treten.

Die GIC beginnt am 17. Oktober mit drei Pitching-Events und dem Best Game Video Award, einer Community-Auszeichnung, die als Stimmungstest vor den Central and Eastern Europe Game Awards (CEEGA) gilt, die ihre Gewinner wiederrum am Samstag, den 19. Oktober während einer feierlichen Gala auszeichnen. Für das Best Game 2019 sind u.a. MORDHAU und World of Warships: Legends nominiert. Am Freitag sorgt das Epic Game Music Concert für ein musikalisches Highlight, in dem es berühmte Film- und Spieltitel zum Besten gibt.

Mehr als 40 Speaker werden auf der diesjährigen GIC auftreten. Unter den vielen bekannten Namen sind auch Aleksander Kauch, Lead Programmer bei 11bit, sowie Ryan Clark, Director und Designer des legendären Crypt of the NecroDancer. Eine Übersicht aller Talks und Speaker ist hier verfügbar.

Bislang haben sich mehr als 600 Unternehmen für die GIC 2019 als Austeller, für die Recruitment-Zone oder als Business Berater registriert. Ebenfalls dieses Jahr wieder verfügbar ist der innovative MeetToMatch-Service. Im letzten Jahr gaben 98% der 506 BizDevs- und 370 Unternehmen an, mit dem Service zufrieden gewesen zu sein.

Weitere Informationen sind hier verfügbar.

17. Oktober 2019, von Sarah 'SasaToastii' Arlt

Game Industry Conference

Event

Websitegic.gd
OrtPoznan
Beginn17.10.2019
ThemenGameswoche

Reviews & Previews