Deliver Us The Moon erhält heute Echtzeit-Raytracing Update

Der preisgekrönte Publisher Wired Productions und das niederländische Studio KeokeN Interactive geben heute bekannt, dass ab heute Echtzeit-Raytracing in dem Sci-Fi-Titel Deliver Us The Moon unterstützt wird. Deliver Us The Moon ist mit RTX-Support über Steam und GOG.com verfügbar.

Deliver Us The Moon nutzt das volle Potential der neusten Version der Unreal Engine 4 und vereint es mit Microsoft DirectX Raytracing sowie der Technologie von NVIDIA DLSS. Mit Echtzeit-Raytracing, globaler Beleuchtung und einer der graphisch beeindruckendsten Welten die je von einem Indie-Studio geschaffen wurden, ist Deliver Us The Moon ein ganz besonderes Erlebnis.

Zur Feier des Updates starten Wired und KeokeN über die Woche verteilt Giveaways und Streams mit Gewinnen wie eine Reise nach NASA in Orlando, Florida für zwei Personen. Dort wird die Möglichkeit für ein Abendessen mit einem Astronauten und ein eigenes Astronautentraining geboten.

Koen Deetman, Co-Founder und CEO bei KeokeN Interactive

Wir freuen uns sehr ab heute GeForce RTX in Deliver Us The Moon zu unterstützen. Diese unglaubliche Technologie erlaubt dem Spiel sich auf ganz neue visuelle Ebenen zu schwingen. Wir danken der Community für ihre Geduld und sind uns sicher, dass ihnen das Ergebnis gefallen wird.

Matt Wuebbling, Vice-President of Global GeForce Marketing bei NVIDIA

GeForce RTX sorgt für ein neues Level der Immersion in Deliver Us The Moon. KeokeN hat mit der Beleuchtungsaufbesserung in Deliver Us The Moon einen großen Schritt gewagt und damit für Indie-Studios die Messlatte für die Verwendung von GeForce RTX und Echtzeit-Raytracing hoch angesetzt.

Angetrieben durch die Unreal 4 Engine, spielt Deliver Us The Moon in einer nahen apokalyptischen Zukunft, in der die Ressourcen der Erde aufgebraucht sind und die Menschheit ihren Blick zu den Sternen richtet. Nationen schlossen sich zusammen, um die World Space Agency zu gründen - eine Organisation, die eine Lösung der Energiekrise finden soll. Ihre rettende Idee: Die Kolonialisierung des Mondes und die Erkundung seiner natürlichen Helium-3-Vorkommen, um der wachsenden Bevölkerung auf der Erde als Energiequelle zu dienen. Plötzlich und ohne Vorwarnung bricht die Kommunikation zum Mond ab und die Energiequelle ist verloren. Ohne Verbindung zum Mond verdunkelt sich die Erde und Jahre vergehen, bis sich die Regierungen erneut zusammenschließen, um eine neue Mission zu starten - die Energieversorgung soll wiederhergestellt werden und mit ihr die Hoffnung für die Menschheit.

Deliver Us The Moon ist über alle PC-Onlinehändler verfügbar, inklusive Steam, GOG.com für Windows PCs und den Utomik Game-Service. Die komplette Liste aller Anbieter ist auf der offiziellen Homepage einzusehen. Nachwuchsastronauten können heute, am 19. Dezember, Deliver Us The Moon mit 20% Rabatt auf die UVP bei allen teilnehmenden Händlern erwerben.

Deliver Us The Moon für Xbox One und PlayStation®4 wird gerade entwickelt und erscheint 2020.

19. Dezember 2019, von Andreas 'ResQ' Nix

Deliver us the Moon

PC Spiel

PublisherWired Productions
EntwicklerKeokeN
Release10.10.2019

Deliver us the Moon

Sony PlayStation®4 Spiel

PublisherWired Productions
EntwicklerKeokeN
Release24.04.2020

Deliver us the Moon

Microsoft Xbox One Spiel

PublisherWired Productions
EntwicklerKeokeN
Release24.04.2020

Wired Productions

Publisher

Websitewiredproductions.com
Facebookfb/WiredPro

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews