congstar versammelt die Gaming-Branche zum Talk

Der Mobilfunkanbieter congstar und der Fußballverein FC St. Pauli veranstalten am 13. und 14. Juli 2019 das 1. congstar Mobile Gaming Festival.

Im Vorfeld dieses Festivals brachte congstar eine Reihe von Branchenkennern im Stadion des FC St. Pauli zusammen und ließ sie in einem Panel-Talk diverse Fragen zum Thema Gaming diskutieren.

Folgende Gäste diskutierten unter der Moderation von Niko Hüls (Backspin):

  • Melek Balgün, Moderatorin, Branchenexpertin und Influencerin

  • Michael Zillmer, Chief Operating Officer InnoGames

  • Hans Jagnow, Präsident eSport-Bund Deutschland e.V.

  • Jana Möglich, eSport-Referentin Initiative zur Förderung der Spielebranche

Lebhafte Diskussion um Gesellschaft, Geschlechterrollen, Gesundheit und Wirtschaft

In knapp 90 Minuten führten die Teilnehmer eine lebendige Diskussion, die diverse Themenbereiche betraf. Neben klassischen Gaming-Themen ging es auch um allgemeinere Fragen: Ist Gaming mittlerweile gesellschaftlich akzeptiert? Ist die Branche eine reine „Männerdomäne“? Gibt es in der Gaming-Welt Gleichberechtigung oder spielt das Geschlecht eine untergeordnete Rolle? Wie wirkt sich Gaming auf unsere Gesundheit aus und wieviel wirtschaftliches Potenzial steckt im Markt? Moderator Niko Hüls führte die Runde durch den Abend. Im Anschluss an den Talk kamen Teilnehmer und Gäste im congstar Gaming Séparée zusammen um gemeinsam zu zocken und sich weiter auszutauschen.

5. Juli 2019, von Stefan Kappellusch