Cities: Skylines After Dark - Städtebau im Sonnenuntergang

Wenn heute die Sonne untergeht, werden tausende Spieler den Sonnenuntergang in ihrer virtuellen Stadt am PC verfolgen. Die Städtebau-Simulation Cities: Skylines erhält heute ihre erste Erweiterung „After Dark“.

Mit dem Add-on kommt der Wechsel von Tag und Nacht in die Stadt, und mit ihm aufregende neue Gebäudetypen, die das Nachtleben richtig spannend machen. In den Partyvierteln feiern die Bürger jetzt in Nachtclubs, Karaokebars und vielen anderen Nachtlokalen.

Auch tagsüber wird das Leben spaßiger für die Cims: Die Spieler können ihre Bürger dabei beobachten, wie sie über die Strandpromenade flanieren, ins Restaurant mit Meerblick essen gehen oder ein Jetski mieten. Lange alleine bleiben die Einwohner dort allerdings nicht: Der internationale Flughafen bringt auch Touristen auf der Suche nach Spaß und Entspannung in die Stadt.

Bei den täglichen und nächtlichen Ausflügen helfen neue Transportmöglichkeiten, die Einwohner von A nach B zu bringen. Wer es bequem mag, steigt ins Taxi und die Sportlichen strampeln auf dem Fahrrad die neuen Radwege entlang - vorausgesetzt, der Spieler als Bürgermeister hat die Spuren schon angelegt.

Cities: Skylines After Dark ist ab heute zum Preis von 14,99 Euro (UVP) überall im Handel erhältlich. Das notwendige Hauptspiel Cities: Skylines ist dort ebenfalls zu haben. Beide Titel sind ohne Altersbeschränkung freigegeben. Zusätzlich veröffentlichen Paradox Interactive und Colossal Order heute auch einen Patch für das Hauptspiel, der zahlreiche neue Gratis-Inhalte für alle Spieler hinzufügt.

Features

  • Gäste willkommen: Neue Tourismus-Spezialisierungen bringen Hoteltürme und andere Attraktionen für Besucher in die Stadt, darunter auch Strandangebote an der Küste.

  • Straßen zum Teilen: Neue Busspuren und Fahrradwege bieten den Bürgern zusätzliche Transportmöglichkeiten, während Taxis die Touristen vom Kreuzfahrtschiff durch die Stadt chauffieren.

  • Service nach Sonnenuntergang: Städtische Dienstleistungen können gezielt für bestimmte Tageszeiten geplant werden, z.B. Müllabfuhr in der Nacht und mehr öffentlicher Nahverkehr am Tag.

  • Fröhliche Nächte: Neue Partyviertel, wo abends Nachtclubs, Bowlingbahnen, Karaokebars und mehr ihre Türen öffnen

  • Verbrecherjagd: Im Dunkeln passieren öfter Straftaten, deshalb wird die Polizei aktiv. Wer ein Gefängnis baut, kann Unruhestifter dort festsetzen.

24. September 2015, von Steffen 'S. Fölsch' Fölsch

Cities: Skylines

PC Spiel

GenreManagement
PublisherKoch Media
EntwicklerColossal Order
Facebookfb/simulatorenspiele
Release10.03.2015
EAN4020628851309

Koch Media GmbH

Hersteller

Websitekochmedia.com

Paradox Interactive

Publisher

Websiteparadoxinteractive.com/en
Facebookfb/ParadoxInteractive
Twittertwitter/PdxInteractive
YouTubeyoutube/Paradoxplaza

Mehr zu diesen Themen