Armored Warfare ermöglicht bald das Aufzeichnen und Wiedererleben von Spielererfolgen

Developer Obsidian Entertainment und Publisher My.com geben bekannt, dass bereits im März das Update 0.14 für Armored Warfare veröffentlicht wird. Mit dem Update möchte Obsidian Entertainment einen der größten Wünsche der Community erfüllen und führt ein Replay-System ein. Dank des neuen Systems bekommen Spieler die Möglichkeit, Kämpfe aufzunehmen, vergangene Gefechte erneut anzusehen und nochmals die besten Momente zu genießen!


Alle Features des Update 0.14:

  • Replay-System - Das Aufzeichnen eines Matches ermöglicht Spielern, das Geschehen auf dem Schlachtfeld später nochmals abzuspielen. Die Aufzeichnung kann pausiert, abgespielt oder gestoppt und die Wiedergabegeschwindigkeit je nach Wunsch geändert werden. Außerdem können Spieler bestimmte Fahrzeuge fokussieren oder nahtlos in die Beobachterperspektive wechseln.

  • Drei neue PvE-Missionen und Karten - Operationen Albatros, Zerberus und Frostschaden bieten neue Bedrohungen und Belohnungen für den Koop-Modus.

  • Highwall - eine brandneue PvP Karte, die die Einsätze der modernen Konflikte erhöht.

  • Änderungen im High-Tier-Gameplay - um die unbeliebten Elemente des High-Tier-Gameplays zu reduzieren, werden Entwickler, basieren auf dem Feedback der Spieler, einige Änderungen einführen. Details werden mit der Veröffentlichung von Update 0.14 bekanntgegeben.

Eine Vorschau zu dem kommenden Update 0.14 gibt es hier.

3. März 2016, von Steffen 'S. Fölsch' Fölsch

My.com

Publisher

Websitegames.my.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews