10 Millionen Spieler für Zoo 2: Animal Park

upjers, Entwickler und Publisher beliebter Apps und Browsergames, gibt heute bekannt, dass Zoo 2: Animal Park die 10-Millionen-Spieler-Grenze geknackt hat. Die 3D-Zoosimulation erreicht diesen Meilenstein knapp zwei Jahre nach Release.

Im April 2018 zunächst als App für Android und kurze Zeit später für iOS veröffentlicht, folgte im Februar 2019 die Umsetzung als Browsergame. Seitdem managen Spieler weltweit ihren Tierpark als Cross-Plattform-Spiel.

Bereits weit über 100 verschiedene Tierarten bevölkern die Welt von Zoo 2: Animal Park und mit den regelmäßigen Updates kommen stets neue hinzu. Zusätzlich begeistern Events und Aktionen die User. Auch das Zusammenspiel kommt in der Simulation nicht zu kurz: Die Spieler können Freundschaften schließen, mit Mitstreitern bei wöchentlichen Wettbewerben antreten sowie andere Zoos besuchen und dort aushelfen.

upjers und das Bremer Entwicklerstudio King Art lassen natürlich auch die Spieler an diesem Meilenstein teilhaben. Erstmals gibt es im Spiel das exklusive Löwenäffchen in zwei Versionen. Zudem bestehen während einer Aktionswoche deutlich höhere Chancen, Tiere mit extrem seltenen Farbvarianten zu züchten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir 10 Millionen Spieler für Zoo 2: Animal Park begeistern konnten“
, erklärt Klaus Schmitt, Geschäftsführer der upjers GmbH.

„Der Titel hat sich in den vergangenen Jahren zu einem unserer beliebtesten Spiele entwickelt. Er ist außerdem der jüngste Beweis für die lang anhaltende und erfolgreiche Zusammenarbeit mit King Art.“

14. April 2020, von Stefan Kappellusch

Upjers GmbH & Co. KG

Publisher

Websiteupjers.com

Mehr zu diesen Themen