„Spyro“ heizt Games-Charts ein

Deutschlands Spielefans sind Feuer und Flamme für „Spyro“. Der liebenswerte, lila Drache ist zwar nicht sonderlich groß, dafür umso tapferer und bewahrt in der „Spyro Reignited Trilogy“ gleich mehrere Reiche vor dem Untergang. Mit der Neuauflage seiner ersten drei Abenteuer flattert das Schuppentier auf die Plätze vier (PS4) und sechs (Xbox One) der offiziellen deutschen Games-Charts, ermittelt von GfK Entertainment.

Der schnellste Schütze beider Rankings ist weiterhin „Red Dead Redemption 2“. Für „Call Of Duty: Black Ops 4“ (PS4) und „FIFA 19“ (Xbox One) ist immerhin die Silbermedaille drin. Meistverkaufte PC-Titel bleiben der „Football Manager 2019“ sowie „Die Sims 4“. Einziger Neuzugang ist hier das Wimmelbild-Adventure „Haunted Legends: Kreaturen mit Makel“ auf Rang acht.

Gruseln in „Luigi‘s Mansion“ (3DS), feiern auf der „Super Mario Party“ (Switch) oder Gas geben mit „Mario Kart Wii Selects“ (Wii): Je nach Konsole legen die Nintendo-Spitzenreiter unterschiedliche Schwerpunkte. Frischen Wind bringen die Fellfreunde aus „PAW Patrol“ mit. Diese sind an zehnter Stelle des Switch-Rankings „Im Einsatz“.

16. November 2018, von Stefan Kappellusch

GfK Entertainment

Hersteller

Websitegfk-entertainment.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews