„Madden NFL 20“ gelingt Touchdown in Games-Charts

Mit Star-Quarterback Patrick Mahomes auf dem Cover kann eigentlich nichts schiefgehen - und so besteigt Madden NFL 20 (Publisher: Electronic Arts) auch erwartungsgemäß den Thron der offiziellen deutschen Games-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Der neueste Teil der Football-Reihe, die bereits 1988 das Licht der Welt erblickte, verweist auf PS4 Crash Team Racing Nitro Fueled, auf Xbox One Wolfenstein: Youngblood an die zweite Stelle.

Zwei Neuveröffentlichungen schicken sich an, die PC-Auswertung zu belagern: das Wimmelbild-Adventure Grim Tales: Die Weiße Frau (fünf) sowie der Aufbau-Strategie-Spaß Roman Adventures: Britons (14). Gegen die Übermacht von Anno 1800, das vor dem Landwirtschafts-Simulator 19 seine 15. Nummer eins-Woche feiert, sind die beiden Titel aber machtlos.

Auf Xbox 360 formieren sich die Lego Marvel Avengers und erobern mit gemeinsamer Kraft die Spitze zurück. In der Wii U-Tabelle gibt es dank Splatoon ebenfalls einen Führungswechsel. Die restlichen Topseller, Fire Emblem: Three Houses (Switch), Super Mario Maker für Nintendo 3Ds Selects (3DS) und Minecraft (PS3), verteidigen ihre Vorwochenposition.

9. August 2019, von Alex 'Alex B.' Börner

GfK Entertainment

Hersteller

Websitegfk-entertainment.com

Mehr zu diesen Themen

Reviews & Previews